Seminar über Kräuter zum Gründonnerstag

Neukirchen-Vluyn..  Die Herkunft der Bezeichnung „Gründonnerstag“ ist nicht schlüssig belegt. Gleichwohl nimmt er in der katholischen Liturgie einen wichtigen Platz ein und in der Bevölkerung haben sich rund um das Ende der Fastenzeit Bräuche entwickelt. So ist es in vielen Regionen üblich, am Gründonnerstag „grüne“ Speisen zu sich zu nehmen. In früheren Zeiten verfolgte man damit das Ziel, die Stärke des Frühlings nach einem langen Winter aufzunehmen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Himmelwärts“ findet am Dienstag, 31. März, um 17 Uhr das Seminar „Gründonnerstagssuppe – Wildkräuter entdecken und schmecken“ statt. Die Teilnehmer lernen auf einem Rundgang Wildpflanzen kennen und erfahren Wissenswertes über deren Verwendung. Dann wird gemeinsam eine kraftspendende Speise zubereitet und verkostet. Teilnehmer werden gebeten, einen Korb, eine Schere und eine Schürze mitzubringen. Ort: Küche der Vhs Krefeld/Neukirchen-Vluyn, Diesterwegstraße 1a. Anmeldung: 02845/ 391 291.