Polizei warnt erneut vor Enkeltrick

Moers..  Am Dienstag gegen 14 Uhr rief eine unbekannte Frau mehrere ältere Bürgerinnen und Bürger an und gab sich als Verwandte aus. Unter anderem meldete sie sich telefonisch bei Anwohnern, die im Ortsteil Asberg, Eick sowie in Repelen wohnen und forderte Geld. Die Angerufenen verhielten sich alle vorbildlich, denn sie gingen nicht auf die gewünschten Forderungen ein und meldeten den Vorfall der Polizei. Diese bittet weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer 02841 / 1710 zu melden.

Für weitere Fragen, Anregungen und Tipps stehen die Mitarbeiter des Kommissariats Kriminalprävention/Opferschutz in Wesel (Alte Delogstraße 1-3, 46483 Wesel, 0281 / 107 - 4420) kostenlos zur Verfügung.