Noch’n Gedicht

Moers..  „Schabernack im schwarzen Frack “ heißt die humorvolle Lesung mit dem Schauspieler Georg Adler am Donnerstag, 15. Januar, 19.30 Uhr, im Dorf-Café Bernd Friesen. „Noch’n Gedicht“: Wenn der Komiker Heinz Erhardt das sagte, lagen die ersten schon flach vor Lachen. Denn der Spaß war garantiert. Kaum einer verstand sich so auf das selbstironische Spiel mit der deutschen Sprache wie der Mann mit der charakteristischen schwarz gerandeten Brille. Erhardt, das Komikeridol der Wirtschaftswunderzeit war nie verletzend. Sein Humor blieb immer menschenfreundlich, und wenn er mal schwarze Töne anschlug, geschah das mit einem Augenzwinkern. Der Schauspieler Georg Adler bringt den am 20. Februar 1909 in Riga geborenen und 1979 in Hamburg gestorbenen Erhardt zurück ins Bühnenleben. In seinem Bühnenprogramm sind die berühmten Klassikerparodien wie „Goethes König Erl” oder „Schillers Apfelschuss”, die selbst schon fast Klassiker des Humors geworden sind, ebenso zu hören wie lockere, wortwitzige Plaudereien.