Niederrheinische IHK und Hochschule Rhein-Waal helfen

Eine halbe Stelle wurde dem „Bunten Tisch“ seitens der Stadt für die Koordination der Flüchtlingshilfen bewilligt; Hayat Ketfi trat die Stelle am 1. Februar an.


Bei der Anerkennung von ausländischen Berufsabschlüssen hilft die Niederrheinische Industrie- und Handelskammer (IHK) in Duisburg. Julia Brieger (Kontakt: brieger@niederrhein.ihk.de oder 0203/ 2821-228) hilft bei der Antragstellung und begleitet die Interessenten durch das ganze Verfahren bis zur Anerkennung durch das bundesweite IHK-Kompetenzzentrum in Nürnberg. Dieser Service ist absolut kostenlos.


Die Hochschule Rhein-Waal bietet eine große Anzahl ihrer Studiengänge auf Englisch an – hier entfällt oftmals eine Sprachbarriere. Dr. Gerhard Heusipp, Leiter des Forschungszentrums der Hochschule, rät Studierwilligen, sich an das „Student Service-Center“ und an das „International Office“ der Hochschule zu wenden. Infos gibt es unter www.hochschule-rhein-waal.de

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE