Neun erste Klassen

Neukirchen-Vluyn..  Im Schuljahr 2015/16 kann es an der Gerhard-Tersteegen-Grundschule drei Eingangsklassen geben. An der Hundertwasser-Schule, der Antonius-Schule und der Pestalozzi-Schule wird es nach Stadtangaben zwei Eingangsklassen geben. Diese Entwicklung entspreche der Schulentwicklungsplanung, heißt es von Seiten der Verwaltung.

Ausschlaggebend für die Festsetzung ist die Kommunale Klassenrichtzahl, die sich aus der Zahl der Anmeldungen ergibt, die bis zum 15. Januar vorlagen und dem Schulamt für den Kreis Wesel gemeldet werden konnten. An der Antonius-Schule waren demnach bis zum Stichtag 43 Kinder, an der Hundertwasser-Schule 52, an der Gerhard-Tersteegen-Schule 59 und an der Pestalozzi-Schule 42 Kinder angemeldet. Sind zusammen 196 Kinder, die an den städtischen Grundschulen angemeldet worden sind. Diese Zahl wird durch 23 geteilt. Heraus kommt 8,52, was dann zu neun Eingangsklassen aufgerundet wird.

Mit Blick auf die städtische Gesamtschule vermochte die Stadtverwaltung gestern noch keine abschließenden Anmeldezahlen zu nennen. Bei Schulneubildungen müsse die Bezirksregierung die Anmeldungen erst prüfen, erklärte Stadtsprecher Frank Grusen auf Anfrage und verwies auf den heutigen Tag, an dem mit Ergebnissen zu rechnen sei.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE