Neues Klompenkönigspaar sind Dirk und Elke Buttkereit

Bernd Stoffel und Dirk und Elke Buttkereit.
Bernd Stoffel und Dirk und Elke Buttkereit.
Foto: Christoph Karl Banski
Was wir bereits wissen
Mit Spannung wurde beim Vluyner Klompenball die Wahl des neuen Klompenkönigspaares erwartet.

Neukirchen-Vluyn..  Elke Buttkereit tanzt ja bekanntlich auf vielen Hochzeiten. Ihr Mann Dirk auch. Und zusammen tanzen die beiden in den nächsten zwölf Monaten noch mehr als sonst. Denn: Dirk Buttkereit ist neuer Klompenkönig. In gewohnt spannender Manier wurde er gestern Mittag vom Vorsitzenden der Klompenfreunde, Karl-Heinz Möhlendick, zum neuen Würdenträger ernannt.

Zunächst musste Bernd Stoffel die schwere Kette wieder abgeben. Er und seine Frau Rosi hatten die Stadt ein Jahr lang würdevoll als Königspaar vertreten. „Das war ein supertolles Jahr“, sagte Stoffel und bedankte sich bei allen Helfern, bevor ihm die schwere Kette über den Kopf gezogen wurde.

Menschentraube

Dann trat Möhlendick seinen wichtigen Gang an. Mittlerweile hatte sich eine dicke Menschentraube vor der Tanzfläche versammelt. Alle wollten sehen, auf wen die Wahl fiel. „Du warst schon“, sagte Möhlendick zum einen, „Kurti, da isser ja“, rief er beim anderen aus. „Wie wäre es mal mit Heinzgerd?“ Nee. Weiter im Saal.

„Jörg, Du kochst doch immer so schön“, rief Möhlendick aus und hob an, die Kette zu übergeben. „Aber hast Du schon mit Deiner Frau gesprochen?“ Hatte der Angesprochene wohl nicht, und auch der Vorsitzende selbst nicht. Denn der hatte einen anderen Mann im Kopf, auf den er mit riesigen Schritten zueilte: Dirk Buttkereit. Der stand zwar zu jenem Zeitpunkt in der zweiten Reihe, wurde aber unter dem Jubel der Gäste im Zelt schleunigst in die erste gezogen.

Die Freude war dem neuen König anzusehen, und auch Königin Elke schien sichtlich bewegt. Jedenfalls gab es erst einmal einen dicken Kuss für den Gemahl, bevor es im Programm weitergehen konnte.

Brauchtumspflege

Wie bei diesem Fest üblich, schickten sich Vertreter der Parteien, Gruppen und Vereine an, dem neuen Königspaar zu gratulieren. Kerstin Radomski (CDU) vertrat den Bundestag, René Schneider (SPD) die Landespolitik. Bürgermeister Harald Lenßen lobte die Brauchtumspflege „wie sie im Buche steht“ im Ort. Und das Zelt war zu dieser Zeit brechend voll.

König Dirk (49) und Königin Elke (48) sind seit 24 Jahren verheiratet und haben einen Sohn (19), Jörn. Beide sind im Berufsleben aktiv, Dirk als Schweißer in der Tieftemperatur-Verfahrenstechnik bei der Terboven GmbH in Rheinberg, seine Frau Elke bei der Paradies GmbH in Vluyn.

Neben dem Engagement bei den Klompenfreunden sind beide einsatzfreudige Karnevalisten.

Die Klompenfreunde hatten ihren gestrigen Tag mit einem Frühstück im Garten des scheidenden Klompenkönigspaars Stoffel begonnen, sie waren am späten Vormittag zum Zelt gezogen, wo es ein buntes Programm mit verschiedenen Tanzdarbietungen gab.