Das aktuelle Wetter Moers 11°C
FREIZEIT

Moerser Berge

22.01.2013 | 12:15 Uhr
Moerser Berge
x Foto: Volker Herold / WAZ FotoPoolFoto: Volker Herold

Vormittags, null Grad, Bude dicht, und trotzdem hat es einige Rodelfreunde zum beliebten Hang in den Moerser Stadtpark neben dem Streichelzoo gezogen. Er bietet halt ein besonderes Flair. „Wir kommen jedes Jahr hierher, jetzt schon zum dritten Mal“, erklärt Ariane Hausmann, die mit ihrem siebenjährigen Sohn Niklas nach dem Schlittenfahren noch ein paar Fotos im Schnee schießt. Da es noch übersichtlich und nicht überfüllt sei, gefällt der 36-jährigen die Rodelbahn am Vormittag am besten.

Allerdings würde sie auch mal gerne die neue Glühweinhütte, die wochentags von 14 bis circa 22 Uhr geöffnet ist, ausprobieren. Die steht neben dem Hang und wird abends durch Flutlicht beleuchtet. Im Angebot sind Bratwürstchen, Glühwein für die Erwachsenen und heißer Kakao für die Kleinen.

Grazyna Zowodniok ist extra aus Duisburg angereist. Sie nimmt zum ersten Mal zusammen mit Tochter und Enkelkind den Hügel in Angriff und ist sehr zufrieden. „Schön wäre noch ein steilerer Abhang für die älteren Rodler.“

Dennoch gefällt auch den Jugendlichen der weiße Hang, der diesen Winter noch nicht allzu häufig so zu sehen war. Lachend und vor Freude kreischend rasen sie die Rodelbahn hinunter, um sofort wieder hinaufzulaufen.

„Die kleine feine Moerser Winterwelt war bereits 2010 ein voller Erfolg, und auch in diesem Jahr hat der Gastronom Michael Seiler-Weber wieder für Gemütlichkeit und Spaß der Kinder gesorgt. Solange die Witterungsverhältnisse es weiterhin zulassen, werden im Freizeitpark noch viele Kinder ihren Spaß haben“, so Diana Schmitz, Assistentin des Marketing-Geschäftsführers Michael Birr.

Eva Liebenauund Caroline Kuhlmann



Kommentare
Aus dem Ressort
35.000 Autofahrer fahren mit altem Moers-Kennzeichen
Altkennzeichen
Die Wiedereinführung von Auto-Altkennzeichen in NRW scheint sich zum Erfolgsmodell zu entwickeln. Seit 2012 seien schon fast 250.000 Autofahrer auf eines der historischen Kennzeichen umgestiegen, sagt NRW-Verkehrsminister Groschek. Besonders beliebt sind die Altkennzeichen aus Moers.
Mörderisch amüsant
Theater
Große Premiere feierte am Freitagabend die Bühne 69 unter Regie von Birgit Wollenberg mit ihrer Interpretation des Stücks „Zum Henker mit den Henks“ aus der Feder von Norman Robbins in der Stadthalle Kamp-Lintfort. 150 Minuten lang amüsierte sich das Publikum des Zweiakters köstlich über die...
Leute im Dorf treffen
Brauchtum
Strahlender Sonnenschein lockte am Samstag viele Menschen zum Erntedankfest ins Dorf Neukirchen. Unter dem Motto „Niederrheinisches FAIRgnügen“ konnte man fair gehandelte Produkte, sowie Regionales erwerben und sich an den Bierständen eine Erfrischung oder an den Grillständen eine kleine Mahlzeit...
Magie und Musik beim Ballonglühen
Freizeit
Bei Open-Air-Veranstaltungen muss man wettertechnisch mit allem rechnen. Das wissen auch die Veranstalter des Enni-Ballonfestivals. Mit bangem Blick richtete sich ihr Auge am Samstag auf die Vorhersagen, bevor feststand, dass die Einfahrt der Ballonteams und die Ballonstarts ausfallen mussten.
Moers: Quartierforum diskutierte Entwicklung der City
Stadtentwicklung
Wie wollen wir morgen leben? Das war die Frage beim Start des Quartierforums. Zahlreiche Innenstädter kamen und diskutierten mit. Erstes Fazit: Mitreden und einmischen.
Fotos und Videos
1. Moerser Kids Ride
Bildgalerie
Soziales Engagement
Ballonfestival
Bildgalerie
Moers
Tag des offenen Denkmal
Bildgalerie
Moers
3. Rocknächtchen
Bildgalerie
Kamp-Lintfort