Das aktuelle Wetter Moers 22°C
Porträt

Moers: „Politik geht uns alle etwas an“

04.03.2016 | 09:00 Uhr
Moers: „Politik geht uns alle etwas an“
Özlem Simsek im Jugenheim ZOFF. Sie studiert Jura und engagiert sich bei den Jusos.Foto: Ulla Michels

Moers. Wie viele Stunden ihr Tag eigentlich habe? Özlem Simsek versteht den anerkennenden Unterton in der leicht rhetorischen Frage nicht, oder sie übergeht ihn absichtlich und geschickt, weil für die Powerfrau ein durchgeplanter Tag ganz normal ist. „Um acht Uhr zur Uni, Vorlesungen bis abends um sechs und dann nach Hause, sind acht, zehn Stunden...“, zählt sie auf, holt kaum Luft und fährt fort: „...und dann halt die Treffen mit den Jusos.“

Özlem Simsek ist 18 Jahre jung und studiert im zweiten Semester Jura in Düsseldorf. Ratlosigkeit und Entscheidungsschwierigkeiten, die der heutigen Jugend bei Zeiten nachgesagt werden, sucht man bei der in Duisburg geborenen Moerserin vergebens: Bereits am Gymnasium Rheinkamp war sie in der Schülervertretung aktiv. Ihr Schulpraktikum absolvierte sie in einer Anwaltskanzlei. Dass sie Rechtswissenschaften studieren möchte, wusste sie aber vorher schon. Auch war ihr schon früh klar, dass sie sich lokalpolitisch einbringen möchte, denn: „Politik geht uns alle etwas an!“

Alle sind Genossen

Für welches Parteibuch sie sich entscheiden sollte, wurde ihr dabei praktisch in die Wiege gelegt: die ganze Familie ist SPD-Mitglied. Eine typische Ruhrgebietsgeschichte: Der Großvater kam aus der Türkei, arbeitete einige Jahre unter Tage und kehrte zurück in die Zentraltürkei. Der Vater kam zum Studium nach Deutschland und blieb mit seiner Frau in Duisburg-Neudorf, Genossen sind die Simseks alle. Özlem ist bei den Jusos in Moers und im Kreis Wesel Schriftführerin, die kleine Schwester Özden Kassiererin.

Schriftführerin in der Jugendorganisation der Partei – ist das nicht langweilig? „Keineswegs. Es betrifft einen ganz direkt“, erklärt Özlem auch ihren Freunden und Kommilitonen ihr Ehrenamt. Sie sitze gerne in den Sitzungen, die zwei bis vier Mal im Monat im Jugendzentrum Zoff stattfinden und schreibe Protokoll. „Wenn ich mir dann die Dokumente der Sitzungen angucke und die Punkte durchgehe, sehe ich sofort, was wir erreicht haben“, brennt die junge Frau mit den Friedenszeichen-Ohrringen für die lokale Jugendpolitik. Menschenkette gegen Fremdenhass, Flüchtlingshilfe, Tag der Arbeit, die Bahnanbindung zwischen Moers und Düsseldorf – die Themen auf ihrer Agenda lesen sich ähnlich, wie bei den erwachsenen Parteifreunden.

Doch auch überregionale Themen verfolgt Özlem Simsek aufmerksam: das Freihandelsabkommen TTIP zum Beispiel, und auch die Politik in der Heimat ihrer Eltern interessiert sie. Kritisch blickt sie auf die Politik Erdogans, sie hält es eher mit Staatsgründer Kemal Atatürk. Frauenrechte, Pressefreiheit, die Republik – es scheint kaum einen Bereich zu geben, zu dem die Teenagerin keine Meinung hat.

Lokal- und Weltpolitik

Für ihr Hobby haben alle Verständnis. Die Verwandten in Izmir und auch ihre Freunde in Deutschland. Junge Menschen fordert sie auf, sich zu engagieren. Man habe Gestaltungsmöglichkeiten und lerne jede Menge neuer Menschen kennen. „Wenn wir uns im Zoff treffen, ist das nicht trocken oder langweilig. Wir haben viel Spaß zusammen“, beschreibt sie das Miteinander. Natürlich habe sie auch Kontakte zur Mutterpartei und zu anderen Ortsverbänden, bei Veranstaltungen und Aktionen.

In der Hochschulpolitik ist sie „noch nicht“ aktiv, weil sie ja immer nach Moers pendele. Und ob sie einmal in die große Politik möchte, weiß selbst die zielstrebige Jungsozialistin allerdings nicht sicher. Es gibt zwar viele Pläne, aber sie möchte sich nicht zu früh festlegen. Jetzt wird sie sich auf ihr Studium konzentrieren, vielleicht ein Auslandsjahr planen.

Hanna Lohmann

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Klompenkönig 2016
Bildgalerie
Vluyn
Moers Festival
Bildgalerie
Pfingstmontag
Moers Festival
Bildgalerie
Jazz
Eröffnung Stadtkirche
Bildgalerie
Religion
article
11619055
Moers: „Politik geht uns alle etwas an“
Moers: „Politik geht uns alle etwas an“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/moers-politik-geht-uns-alle-etwas-an-id11619055.html
2016-03-04 09:00
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt und Issum