Moers Festival: Fehlalarm – Halle musste evakuiert werden

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Alarm wurde durch den technischen Defekt eines Melders der Brandmeldanlage ausgelöst. Nachtkonzert ging nach einer Viertelstunde weiter

Moers.. Ein Fehlalarm und die darauf folgende Evakuierung der Festivalhalle sorgte in der Nacht zu Montag kurzfristig für Aufregung bei den Besuchern des Moers Festivals. Gegen 1.30 Uhr hatte ein Melder der Brandmeldeanlage Alarm ausgelöst. Laut Moers Kultur GmbH-Geschäftsführer Ulrich Greb verließen die Besucher daraufhin geordnet die Halle. Bereits nach 15 Minuten konnten die Gäste aber wieder in die Halle zurück und Dean Blunt setze sein Konzert fort.

Ausgelöst wurde der Alarm nach ersten Erkenntnissen durch den technischen Defekt eines Brandmelders. Die kurzfristige Evakuierung der Halle sei natürlich ein unglücklicher Vorfall gewesen, brachte laut Greb aber auch eine wichtige Erkenntnis: „Es ist alles so gelaufen, wie es auch im Ernstfall hätte laufen müssen.“

Über die Gründe für den technischen Defekt müsse man nun mit dem Hersteller der Anlage weitere Gespräche führen.