Mit dem Motorrad zum Berg Ararat

Kamp-Lintfort..  Um eine 6000 Kilometer lange Rundreise mit Motorrädern durch die Türkei im Alter von 60 Jahren zu wagen, bedarf es sehr viel Mut – und vielleicht auch einer ganz besonderen Freundschaft: Jürgen (Olli) Berns und der Kamp-Lintforter Ali Onat lernten sich vor vielen Jahren auf der Zeche Rheinland kennen und schätzen, arbeiteten später gemeinsam auf dem Bergwerk West und brachen nun im Ruhestand im April letzten Jahres gemeinsam zu einer ungewöhnlichen Reise auf.

Den Mut schöpften die beiden ehemaligen „Kumpel“ aus ihrer langjährigen Freundschaft. Obwohl sich die beiden 18 Jahre nicht gesehen hatten, schafften die „alten Freunde“ es, innerhalb kürzester Zeit diese Reise zu planen. Die knapp sechswöchige Tour war getragen durch das gegenseitige Vertrauen, Erfahrung und Partnerschaft auf Augenhöhe, sagt Jürgen (Olli) Berns heute und bedankt sich bei Ali Onat, der mit ihm die Reise geplant und durchgeführt hat. Sie profitierten von ihren gegenseitigen Kompetenzen und geben mit dieser Reise ein hervorragendes Beispiel für gelebte Integration.

Ali Onat erzählt jetzt in einem Diavortrag von der ungewöhnlichen Reise der beiden ehemaligen Kumpel. Und zwar am Dienstag, 24. Februar, 15 Uhr, Begegnungsstätte der Awo, Boegenhofstraße 6, 02842/3740. Die Teilnahme ist kostenlos, Getränke werden gegen einen geringen Kostenbeitrag verkauft.