Lesung erinnert an Hans-Hermann Paulsen

Moers..  Eine ungewöhnliche Lesung erinnert in der Bibliothek Moers am Montag, 29. Juni, 18.30 Uhr, an das Kriegsende vor 70 Jahren. Im Zentrum des Abends steht das Buch „Besinnung – Belebte Vergangenheit“ aus der Reihe „Der Krieg von unten 1939 bis 1945“. Die Buchvorstellung liefert eindrucksvolle Einblicke in den Kriegseinsatz durch die Briefe und Berichte des Klever Künstlers Willi Plätz und des kurz vor Kriegsende gefallenen Soldaten Hans-Hermann Paulsen aus Duisburg-Ruhrort. Dessen Schicksal hat am 20. Dezember 2014 ein ermutigendes Symbol für die Gegenwart und Zukunft hervorgebracht: ein gemeinsames Gedenkkreuz in der belgischen Erinnerungsstätte Hasselpath für ihn und den gefallenen US-Soldaten David A. Read aus Akron/Ohio.