Laubenbrand: Ist ein Serientäter in Moers unterwegs?

Inder Nacht zum 7. Februar brannte diese Laube am alten Bahndamm in Scherpenberg aus.
Inder Nacht zum 7. Februar brannte diese Laube am alten Bahndamm in Scherpenberg aus.
Foto: Feuerwehr
Was wir bereits wissen
Zum fünften Mal seit Mitte Dezember ging am Wochenende eine Gartenlaube in Flammen auf. Diesmal in Hochstraß.

Moers.. Wieder brannte eine Laube: Eine halbe Stunde nach Mitternacht ging an der Straße Obere Birk in Hochstraß in der Nacht zu Samstag, 7. Februar, eine Gartenlaube mit einem Vorbau in Flammen auf. Als die Feuerwehr eintraf, brannte die Laube bereits lichterloh und war nicht mehr zu retten. Die Wehrleute der Hauptwache und des Löschzugs Scherpenberg konnten allerdings verhindern, dass angrenzende Anbauten ebenfalls ein Raub der Flammen wurden; bis 3.40 Uhr dauerten die Löscharbeiten.

Es ist bereits die fünfte Laube, die niederbrannte. Die bisherigen Brände: 12. Dezember, 3.40 Uhr, Steigerstraße; 28. Dezember, 0.45 Uhr, Lippestraße; 31. Dezember, 2 Uhr, Bismarckstraße; 1. Januar, 2.50 Uhr, Forststraße. Die Kripo rechnet dieser Serie indes noch einen Terrassenbrand am 25. Dezember, 5.20 Uhr, an der Blücherstraße hinzu.

Es scheint nicht ausgeschlossen, dass ein Serienbrandstifter am Werk ist. Die Polizei rät zu erhöhter Wachsamkeit.