Kommissar a.D. legt Dieb das Handwerk

Moers..  Ein 72-jähriger pensionierter Kriminalhauptkommissar hat am Sonntagabend einem Dieb das Handwerk gelegt. Der Polizist a.D. hielt sich an einem Kiosk an der Albert-Altwicker-Straße auf. Er unterhielt sich mit dem 32-jährigen Inhaber, der im Begriff war, das Geschäft zu schließen.

Ein Unbekannter näherte sich mit einem Fahrrad und fragte, ob er noch etwas kaufen könne. Der Besitzer bejahte dies, worauf der Unbekannte Süßigkeiten und eine Tabakdose orderte. Nachdem ihm der Inhaber die Tabakdose ausgehändigt hatte, versuchte der Mann mit der Beute zu flüchten. Der Kriminalhauptkommissar a.D. hielt den Unbekannten jedoch am Arm fest. Als dieser sich heftig wehrte, gelang es dem pensionierten Polizisten mit Hilfe des Inhabers sowie einer herbeieilenden Zeugin und eines Zeugen, den Unbekannten zu überwältigen.

Hierbei verletzte sich die Zeugin leicht. Die herbeigerufenen Polizeibeamten nahmen einen 28-jährigen Duisburger vorläufig fest. Das blaue Fahrrad der Marke Teuteburg stellten die Beamten sicher, da der Duisburger keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte.