Kinder- und Jugend-Umweltpreis 2015 startet

Neukirchen-Vluyn..  Der „Kinder- und Jugendumweltpreis Neukirchen-Vluyn“ geht in diesem Jahr in die fünfte Runde. Initiiert wird der Wettbewerb von Theo Klinkenberg und Winfried Exner.

Beim Kinder- und Jugendumweltpreis können Schulklassen, Kindergartengruppen und Einzelpersonen mit Projekten teilnehmen, die sich mit Umwelt und Natur beschäftigen. Das beste Projekt wird im Dezember mit einem Preisgeld von 1000 Euro belohnt. Die Preisverleihung erfolgt im Rathaus durch den Bürgermeister.

In den vergangenen Jahren durften sich die evangelische Kindertagesstätte, die damalige Klasse 4a der Tersteegenschule, Celine Willemsen als Einzelteilnehmerin sowie ein Team der Sonneckschule über das Preisgeld freuen, das Theo Klinkenberg und Winfried Exner privat und ohne wirtschaftliche Aspekte zur Verfügung stellen. „Auch in diesem Jahr erwarten wir keine gigantischen Projekte, sondern einfach spannende Ideen von Kindern und Jugendlichen bis maximal 18 Jahren, die sich mit Natur- und Umweltschutz, Pflanzen und Tieren, Energie, Klima oder Abfall und Recycling befassen“, erklären die Organisatoren des Preises.

Formlose Anmeldungen sind ab sofort bis zum 31. Mai möglich per Mail an larissa.wiens@gmx.de oder telefonisch unter 02845 – 29 15 05. Hierbei müssen keine zu Ende gedachten Projekte eingereicht werden. Eine grobe Umschreibung der Idee reicht zunächst aus.