Das aktuelle Wetter Moers 13°C
Kirche

Johanneskirche in Moers wird Archivmagazin

25.02.2016 | 08:28 Uhr
Johanneskirche in Moers wird Archivmagazin
Die ehemalige Johanneskirche wird zum Archivmagazin für die evangelische Kirche im Rheinland umgebaut.Foto: Markus Weissenfels

Moers.   Die evangelische Kirche im Rheinland investiert knapp 1,4 Millionen Euro für den Umbau.

Für knapp 1,4 Millionen Euro wird zurzeit die Johanneskirche in Meerbeck zu einem Archivmagazin für die evangelische Kirche im Rheinland umgebaut. Wenn die Arbeiten im Herbst beendet sind, verfügt das Archivmagazin über größere Kapazitäten als die beiden anderen Standorte Düsseldorf und Boppard.

Auf genau 8073 Metern Regal, also gut acht Kilometern, wird künftig ein Teil der Geschichte der evangelischen Kirche im Rheinland in der Johanneskirche Platz finden. In Düsseldorf sind es sieben Kilometer Regal, in Boppard 1,5 Kilometer.

„In einem ersten Schritt werden wir das Archivmagazin zu 25 bis 30 Prozent mit Akten aus dem 19. und 20. Jahrhundert füllen, darunter zum Beispiel Unterlagen der Niederrheinischen Chorgemeinschaft. Bis die Regale vollständig gefüllt sind, werden 20 bis 25 Jahre vergehen“, sagte am Mittwoch Archiv-Direktor Dr. Stefan Flesch bei einem Pressegespräch auf der Baustelle.

Brandmeldeanlage wird installiert

Mitarbeiter wird es im Magazin nicht geben. Einmal wöchentlich, so Flesch, gebe es einen Fahrdienst aus Düsseldorf, der dann angeforderte Akten entnehme. Ein Büro und ein Sozialraum steht aber sicherheitshalber zur Verfügung.

„Für die viergeschossige Regalanlage haben wir den Grundriss verändert“, sagte Architektin Bettina Kaiser am Mittwoch. Die Kosten der Regalanlage liegen bei 22000 Euro. Erreichbar sind die Geschosse über Treppen und einen Aufzug, die Geschossböden sind aus Gittern gefertigt. Die Akten lagern bei 10 – 14 Grad und 50 Prozent Luftfeuchtigkeit. Dass die Bedingungen immer so bleiben, dafür sorgt eine Haustechnik, die im hinteren Bereich der Kirche installiert wird, Brandmeldeanlage inklusive.

Auf der Suche nach einem geeigneten Standort hat die evangelische Kirche im Rheinland mehrere Gemeinden angeschrieben – und in Meerbeck die idealen Bedingungen gefunden. „Es wäre einfacher gewesen, auf der grünen Wiese zu bauen, aber wir haben uns bewusst dagegen entschieden, weil wir mit dem Projekt eine Gemeinde symbolisch unterstützen wollten“, so Gudrun Gotthardt, stellvertretende Leiterin der Abteilung Finanzen/Vermögen.

Über die künftige Nutzung der Johanneskirche als Archivmagazin der Kirche freut sich auch Pfarrerin Barbara Weyand aus der evangelischen Kirchengemeinde Meerbeck: „Es ist schön, dass die Kirche als Symbol im Stadtteil bestehen bleibt.“

Matthias Alfringhaus

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Klompenkönig 2016
Bildgalerie
Vluyn
Moers Festival
Bildgalerie
Pfingstmontag
Moers Festival
Bildgalerie
Jazz
Eröffnung Stadtkirche
Bildgalerie
Religion
article
11595743
Johanneskirche in Moers wird Archivmagazin
Johanneskirche in Moers wird Archivmagazin
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/johanneskirche-in-moers-wird-archivmagazin-id11595743.html
2016-02-25 08:28
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt und Issum