Das aktuelle Wetter Moers 16°C
Freizeit

Ihr Becken steht schief

26.08.2013 | 09:00 Uhr
Ihr Becken steht schief
Foto: Ulla Michels

Rheurdt. Ein Schwimmbadbecken ohne Wasser? Einen solchen Anblick hat man nicht alle Tage – im Rheurdter Hallenbad aber bereits seit zweieinhalb Wochen. Dort laufen Sanierungs- und Wartungsarbeiten. Die Wiedereröffnung ist für den 8. September geplant.

Es müssen Bergbauschäden bereinigt werden. „Der Bergbau beauftragte ein Bauunternehmen, um unter anderem eine Schieflage des Beckens zu korrigieren, damit das Wasser wieder gleichmäßig über die Flutungsanlagen laufen kann“, erklärt Thomas Goetzens, Vorsitzender der Schwimmfreunde Rheurdt. Einen Großteil der Kosten wird die RAG übernehmen.

Die Schwimmfreunde zählen mittlerweile weit über 1000 Mitglieder. Somit, so heißt es, können weitere anfallende Reparaturkosten aus Rücklagen, welche in den letzten Jahren erwirtschaftet wurden, finanziert werden. Außerdem sind da eine Menge ehrenamtlicher Helfer aus dem Verein am Werk: Sie verlegen Rohre, warten und streichen. Viel Eigenarbeit leisteten unter anderem Wolfgang Ebeling, Manfred Wichert und Willi Mölders, der alles koordinierte. „Auch unsere Gemeinde unterstützt uns kräftig“, freut sich Vorstandsmitglied Jürgen Lehoff. Dieses Jahr erhält der Verein einen Zuschuss in Höhe von 60 000 Euro von der Gemeinde Rheurdt.

Ferien bewusst gewählt

Zurzeit können die Mitglieder der Schwimmfreunde ihrem Hobby zumindest in Rheurdt nicht nachgehen. Doch „es wurde bewusst ein Zeitraum in den Ferien gewählt, da in dieser Zeit das Kursangebot abgeschwächt ist und keine Schulen zum Schwimmunterricht in das Hallenbad müssen“, erklärt Thomas Goetzens. Sieben Grundschulen und viele weitere Schwimmvereine, wie beispielsweise die DLRG, nutzen das Bad regelmäßig.

Weitere Modernisierungen am Schwimmbad sind schon geplant. „In nächster Zeit soll ein Blockheizkraftwerk gebaut werden“, sagt Jürgen Lehoff. Dieses produziert Strom und Wärme, um so auf lange Sicht gesehen Kosten zu sparen. „Dafür muss das Schwimmbad aber nicht erneut geschlossen werden“, versichert Lehoff.

Die Schwimmfreunde Rheurdt freuen sich schon auf den 8.September, um dann ihre Bahnen in einem sanierten Becken zu ziehen zu können.

Von Julia Böhm



Kommentare
Aus dem Ressort
Sina aus Kamp-Lintfort ist auf dem Weg der Besserung
Gesundheit
Das zehnjährige Mädchen leidet am Myelodysplastischen Syndrom (MDS). Ihre Stammzellen können keine funktionierenden Blutzellen produzieren. Sina liegt in Freiburg auf der Isolierstation – aber sie erhält fast täglich Briefe und Geschenke vom Niederrhein.
Angerempelt und bestohlen
Kriminalität
Taschendiebe sind unterwegs: Wie die Polizei jetzt meldete, stahlen zwei Frauen am Mittwoch, 17. September, gegen 14.10 Uhr, eine Geldbörse aus der Handtasche einer 60-jährigen Rheurdterin. Die 60-Jährige befand sich in einem Bekleidungsgeschäft an der Steinstraße, als eine der beiden Täterinnen sie...
Und das ist auch gut so
Kommunalpolitik
Bürgermeister Fleischhauer und eine starke Opposition sind eine Chance für die SPD. Die Zeiten, wo drei Rote die Stadtgeschicke an mancher Theke ausgeheckt haben, sind vorbei.
Der Feste- und Feier-Marathon
Unser Wochenende
Von Kirmes über Ballonfestival bis hin zur Buchlesung – kaum ein Wochenende in diesem Jahr ist so „voll“ mit Veranstaltungen für Moers und Umgebung wie dieses.
Wieder Notreparatur an der Duisburger A40-Brücke notwendig
A40-Brücke
Erneut plant StraßenNRW eine Notreparatur an der maroden Duisburger A40-Brücke in Neuenkamp. Da es sich um Schweißarbeiten an statisch relevanten Stellen handelt, können diese nicht aufgeschobene werden. An zwei Wochenenden im September muss der Verkehr deshalb einspurig über die Brücke fließen.
Fotos und Videos
Tag des offenen Denkmal
Bildgalerie
Moers
3. Rocknächtchen
Bildgalerie
Kamp-Lintfort
Moers aus der Luft
Bildgalerie
Luftbilder
Kirmesmontag
Bildgalerie
Moerser Kirmes