Hier feiern die Jecken Karneval in Moers und Umgebung

Rosenmontagzug Neukirchen-Vluyn
Rosenmontagzug Neukirchen-Vluyn
Was wir bereits wissen
An Altweiber startet der Straßenkarneval. Auf Umzügen, in Festzelten und Kneipen feiern die Narren in Moers, Kamp-Lintfort und Neukirchen-Vluyn.

Am Niederrhein.. Altweiber schnappen sich die Moerser Möhnen um 13.11 Uhr die Schlüssel zum Rathaus. Um 14 Uhr beginnt die große Altweiberfeier mit Live-Musik auf dem Altmarkt. Am 14. Februar zieht dann der Nelkensamstagszug von Homberg nach Moers. In dreieinhalb Stunden ziehen die Vereine über die Moerser Straße, die Homberger Straße, Klever Straße, Wilhelm-Schroeder-Straße und Unterwallstraße. Nach dem Zug wird gefeiert an Ständen rund um Altmarkt, Neumarkt, Friedrich-Ebert-Platz, am Karlsplatz in Scherpenberg und am Königlichen Hof.

Wer es lieber kuschelig warm hat, findet närrisches Treiben in den Kneipen an der Zugstrecke. Groß gefeiert wird traditionell bei Kampmann, Homberger Straße 207, und im Haus Engeln in Moers Asberg, Römerstraße 348. Die KAB St. Barbara lädt direkt nach dem Zug ins katholische Jugendheim Meerbeck. Dort wird auch am Montag ab 15 Uhr noch einmal der Karneval gefeiert. Der Eintritt ist frei, Mindestverzehr wird erwartet.

Auch im Soziokulturellen Zentrum Bollwerk 107, Homberger Straße 107, machen die jungen Jecken kostümiert Party. Am Tag vor dem Umzug, am 13. Februar, steigt im Bollwerk die Karnevalsparty, auf der sich Menschen mit und ohne Behinderung ab 19 Uhr "Auf Wolke 107" begeben.

Möhnenball im Klingerhuf

In Neukirchen-Vluyn stürmen die Möhnen das Rathaus an Altweiber um 15.11 Uhr. Anschließend ziehen die Möhnen zum Ball in den Klingerhuf, Wilhelm-Reuter-Allee 1. Der Eintritt ist frei. Der Zug startet um 13.11 Uhr in Vluyn und zieht nach Neukirchen. Im Neukirchener Ring stellen sich die Karnevalisten auf. Dann geht es über Jahnstraße, Nordstraße, Mittelstraße, Hans-Böckler-Straße, Ernst-Moritz-Arndt-Straße, Bendschenweg, Vluyner Südring und Niederrheinallee bis zum Springenweg. Nach dem Zug wird ab 16 Uhr im Stammquartier der Vlü-Ka-Ge, im Klingerhuf, gefeiert. Für diese Karnevalsparty gibt es Karten im Vorverkauf im Klingerhuf oder im Reisebüro Grossmann. Die KG Blau Weisse Funken feiert nach dem Umzug in der Kulturhalle. Karten dafür gibt es bei Giesen-Handick, bei Stop & Go Getränke und in der Kulturhalle selbst.

Kostümball im Festzelt

In Kamp-Lintfort wird um 14.11 das Rathaus von den Möhnen gestürmt. Anschließend machen sich die Möhnen auf in das Festzelt an der Wilhelmstraße. Dort läuft ab 14 Uhr die Musik. Bis 18 Uhr ist der Eintritt frei. Am 14. Februar steigt in dem Festzelt der Kamp-Lintforter Kostümball. Um 19 Uhr geht es los, der Eintritt ist frei. Genauso wie am 16. Februar. Der Rosenmontag wird ab 16 Uhr fröhlich gefeiert. Einen Umzug gibt es erst im nächsten Jahr wieder in Kamp-Lintfort. Im zweijährigen Wechsel zieht der Zug in diesem Jahr durch Rheinberg.