Gymnasiasten sind bereit zum Babysitten

Kamp-Lintfort..  Siebzehn Schülerinnen und Schüler haben eine erfolgreiche Qualifizierung zum Babysitter absolviert. Das Projekt fand in Kooperation zwischen dem Kindernest, dem Haus der Familie und dem Georg-Forster Gymnasium statt.

Ausbildungsinhalte waren – neben der Versorgung von Babys und Kleinkindern – altersgerechte Spielanregungen, Unfallverhütung, die Aufsichtspflicht sowie Rechte und Pflichten eines Babysitters. Ein qualifiziertes Team aus Hebammen, Kinderkrankenschwestern und Sozialpädagoginnen führte die Qualifizierungsmaßnahme durch.

Lehrerin Birgit Panske freute sich über die gelungene Ausbildung ihrer Schülerinnen und Schüler – auch aus Eigeninteresse der Schule. Der erste Einsatz steht nämlich unmittelbar bevor. Zukünftig sollen Lehrerinnen und Lehrer die Möglichkeit erhalten, bei Betreuungsengpässen, zum Beispiel während Konferenzen im Nachmittagsbereich, eine Babysitterin oder einen Babysitter anzufordern.

Selbstverständlich stehen die neu qualifizierten Babysitterinnen und Babysitter auch allen anderen interessierten Eltern in Kamp-Lintfort zur Verfügung. Anfragen nimmt Petra Treeter vom Kindernest unter der Telefonnummer 0157/74 69 54 15 entgegen.