Giro-Cents: Spenden fast verdoppelt

Moers..  Fast verdoppelt hat sich innerhalb nur eines Jahres die GiroCents-Spendensumme für gemeinnützige Projekte. Inzwischen haben mehr als 2200 Kunden der Sparkasse am Niederrhein ihr Girokonto für dieses besondere Spendenprogramm angemeldet. „Am Monatsende werden automatisch die Cents, die rechts vom Komma stehen, abgebucht. Jeder Teilnehmer stimmt monatlich mit darüber ab, wer seine bis zu 99 Cents bekommen soll“, sagt Vorstandsvorsitzender Giovanni Malaponti. In der aktuell dritten Spendenrunde sind in den vergangenen sechs Monaten 5606,55 Euro zusammengekommen, die bald anteilig verteilt werden. Das Online-Voting läuft noch bis Ende Juli.

Am 1. August startet die vierte Giro-Cents-Staffel. „Noch bis zum 24. Juli können sich Vereine und ehrenamtliche Initiativen aus Moers, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg, Xanten sowie Alpen und Sonsbeck mit ihren Projekten als Giro-Cents-Empfänger bewerben“, sagt Giovanni Malaponti. Eine formlose E-Mail an girocents@sk-an.de genügt.

Darin solle ein gemeinnütziges Projekt, das für das erste Halbjahr 2016 geplant ist, vorgestellt werden. Bei mehr als sechs Bewerbungen entscheidet das Los. Weitere Informationen unter www.sparkasse-am-niederrhein.de/girocents und in jeder Geschäftsstelle der Sparkasse am Niederrhein.