Das aktuelle Wetter Moers 25°C
Seniorenarbeit

Für ein Miteinander im Alter

25.02.2015 | 18:33 Uhr
Für ein Miteinander im Alter
Hinrich Kley-Olsen ist der neue Geschäftsführer der Begegnungsstätte am Schwanenring.Foto: Volker Herold

Moers.   Hinrich Kley-Olsen will in der Begegnungsstätte am Schwanenring neue Projekte etablieren – mit Hilfe der Besucher.

21 Jahre ist die Begegnungsstätte „Haus am Schwanenring“ der evangelischen Kirchengemeinde Moers schon zentraler Anlaufpunkt für die Bürger in Hülsdonk. Kartenspiel-Runden, Kaffeekränzchen, Kochgruppen, Hobby-Maler – sie alle treffen sich schon regelmäßig hier und werden das auch weiter tun. Doch das Angebot soll noch größer werden und zwar mit Hilfe der Besucher. Seit 12. Januar führt Hinrich Kley-Olsen die Geschäfte der Begegnungsstätte und er hat sich einiges vorgenommen.

„Sagt uns, was ihr braucht. Dieses ist euer Haus“, sagt er den Bürgern in Hülsdonk. Seine Idee: Kley-Olsen will die Potenziale von Menschen im Wohnquartier, die nicht mehr im Arbeitsleben stehen, erkennen und nutzen. Wer seinen Ruhestand im wahrsten Sinne zu einem Unruhestand machen und anderen Menschen etwas zurückgeben möchte, ist in der Begegnungsstätte am Schwanenring genau richtig. „Vielleicht möchte jemand gerne einen Hobby-Kurs ins Leben rufen oder sogar leiten. Egal zu welchem Thema“, erklärt der 56-jährige Diplom-Pädagoge. In der Begegnungsstätte gibt es die entsprechenden Räume und die professionelle Unterstützung, ein solches Angebot zu konzipieren und publik zu machen.

Dahinter steht das Leitbild, nicht Angebote für Menschen nach Berufsleben oder Familie zu schaffen, sondern mit ihnen. So kann jeder eigene Ideen oder seine Ehrenamtskraft in die Begegnungsstätte einbringen. „Hier werden Netzwerke geknüpft“, ist sich Kley-Olsen sicher. Und damit meint er auch soziale Vorsorge. „Wenn Freunde oder Ehepartner verstorben sind, finden viele hier neue Kontakte. Ist dann aus der neuen Gruppe jemand krank, bekommt er aus dieser Gruppe heraus wichtige Unterstützung und Hilfe“, ist sich Hinrich Kley-Olsen sicher.

Ebenso wichtig wie Angebote von Senioren für Senioren sind dem neuen Geschäftsführer, der auch in der Erwachsenenbildung des Neuen evangelischen Forums des Kirchenkreises Moers arbeitet, generationsübergreifende Projekte. Kontakte zu Schulen sind schon geknüpft, weitere Ideen – gerne auch von Jugendlichen – sind willkommen.

Felix zur Nieden

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Beachparty
Bildgalerie
Kamp-Lintfort
Bettenkamper Meer
Bildgalerie
Badewannenrennen
Landratsamt
Bildgalerie
Sanierung
article
10395422
Für ein Miteinander im Alter
Für ein Miteinander im Alter
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/fuer-ein-miteinander-im-alter-id10395422.html
2015-02-25 18:33
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt und Issum