Freies Internet am Albeck-Platz

Moers..  In der Innenstadt gibt es immer mehr Möglichkeiten, kostenlos und unbegrenzt im Internet zu surfen. Gestern schalteten Volksbank, SCI, Quartiersforum und Café Lyzeum Router frei, die Internet zwischen Albeck-Platz und Volksbank ermöglichen.

„Das offene, nicht-kommerzielle Freifunk-Netzwerk in Moers wird immer dichter“, freut sich Marvin Schulte, der die Idee in Moers umsetzt. Bis auf Bereiche in der Steinstraße wird bis Mitte nächster Woche die Innenstadt mit dem Freifunk-Netzwerk abgedeckt sein, wie Schulte am Freitag berichtete. Und: „Die Einzelhändler reißen sich um die Router.“

Dazu hat die Volksbank bereits den Marktplatz Repelen mit einem Netzwerk versorgt. Das Bettenkamper Meer ist seit Mittwoch ebenfalls Freifunk-Zone. Die Netz-Geschwindigkeit liegt zwischen 6 und 13 Megabit pro Sekunde, könnte sich bald aber verdoppeln. Enni, Sparkasse und Volksbank sorgen zum Beispiel für DSL-Anschlüsse und Richtfunkantennen.

Auf Datensicherheit sollte jeder Nutzer achten, da es sich um ein offenes Netzwerk handelt, wie Marvin Schulte betont. Missbrauch kann im Einzelfall bis zum Nutzer zurückverfolgt werden.