Einen Schatz wiederentdeckt

Damals war es mir nicht bewusst – heute weiß ich, ich hatte großes Glück. Denn mit dem unglaublich reichen Kulturangebot in Moers bin ich groß geworden. Habe Schultheater auf der Bühne des Schlosstheaters gespielt, improvisierte Musik beim Zelten zu Pfingsten im Park kennen (allerdings erst viel später schätzen) gelernt, genauso wie schrägen Humor beim damaligen Folk & Fool-Festival, dem heutigen Comedy Arts Festival.

Schon als Kind musste ich wegen großem Lesehunger mindestens zwei Mal in der Woche zur Stadtbücherei, später ging es zum Klavierunterricht in die Moerser Musikschule.

Was mich als Kind und Jugendliche mit geprägt hat, habe ich viele Jahre später von einer ganz anderen Warte aus wiederentdeckt – als ich als Redakteurin der WAZ beruflich nach Moers zurückgekehrt bin und hier seitdem unter anderem das kulturelle Leben in der Stadt journalistisch unter die Lupe nehme.

Das macht großen Spaß – auch wenn in Zeiten klammer Kassen Teile dieses reichen Kulturangebots immer wieder zur Debatte stehen.

Wenn Sie in den nächsten Wochen noch nichts vorhaben – ein paar Kultur-Tipps haben wir hier für Sie aufbereitet, wie sonst auch täglich in der WAZ.
Gehen Sie hin, genießen Sie, entdecken Sie neu. Vielleicht begegnen wir uns ja ...

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE