Das aktuelle Wetter Moers 13°C
Kriminalität

Einbrecher kamen im großen Mercedes

13.11.2012 | 17:32 Uhr
Einbrecher kamen im großen Mercedes

Moers. Ein Einbrecherquartett war am Montag an der Schöddungstraße in Kapellen unterwegs. Als eine Anwohnerin gegen 12.30 Uhr ihr Haus für Besorgungen verließ, fiel ihr ein großer beigefarbener Mercedes mit ausländischem Kennzeichen auf, in dem mehrere Männer saßen. Nach einer Stunde stand der Mercedes mit geöffneter Haube vor ihrem Haus, ein Mann inspizierte den Motor. Dann kamen drei weitere Männer von ihrem Grundstück, stiegen in das Auto und fuhren davon. Als die Frau ihr Haus betrat, stellte sie fest, dass die Einbrecher die Terrassentür eingeschlagen und Schmuck gestohlen hatten. Alle Täter sind 1,75 bis 1,85 Meter, hatten schwarze Haare und südländisches Aussehen. Hinweise an die Polizei:  02841/ 1710.



Kommentare
Aus dem Ressort
Verlobung bewahrte vor höherer Gefängnisstrafe
Gericht
Die Anklage gegen einen der beiden Kamp-Lintforter wog schwer: gewerbsmäßiger Drogenhandel, Körperverletzung, Verstoß gegen ein Annäherungsverbot. Zudem sollte er mit einer Luftpistole auf das Fenster seiner Freundin geschossen haben. Nach deren Aussage bei der Polizei kam ein Ermittlungsverfahren...
Dr. Berns in Neukirchen-Vluyn setzt auf Praktika
Messe connect me
Heute findet im Hörsaalgebäude der Hochschule Rhein-Waal (HSRW) in Kamp-Lintfort von 11 bis 18 Uhr die „connect me“, eine Messe für Ausbildung, Praktikum und Berufseinstieg, statt. Dort stellen sich rund 40 Unternehmen und Organisationen aus der Region vor.
Nebenwirkungen sind im Gewölbekeller Kloster Kamp erwünscht
Ausstellung
Stark, eigenwillig schön, augenzwinkernd selbstbewusst und doch mitunter verletzlich kommen die Holz-Frauen der Bildhauerin Monika Tiedemann im Gewölbekeller des Kloster Kamp daher. Warme gegenständliche Arbeiten, denen Malerin Antje Paselk mit abstrakten Bildcollagen und Installationen begegnet.
Moers befindet sich „Im Ausnahmezustand“
Schlosstheater
Das Schlosstheater zeigt in der Kapelle an der Rheinberger Straße eine Inszenierung des Stücks von Falk Richter: Abgeschirmt von den Gefahren der Außenwelt, aber in ständiger Angst vor ihnen lebend, driftet eine Familie ab in die Paranoia.
Millionen fürs Landratsamt
Stadtentwicklung
Auf diese Nachricht haben viele in der Stadt gewartet: Das Land unterstützt die Umgestaltung des Moerser Schlossplatzes sowie die Sanierung des Alten Landratsamtes mit 5,138 Millionen Euro. Bislang waren diese Mittel lediglich „in Aussicht“ gestellt worden. Nun, nachdem die Landesregierung ihr...
Fotos und Videos
Abschlussevent
Bildgalerie
Bewegen hilft
Cabriofahrer rast in Baugrube
Bildgalerie
Fotostrecke