Das aktuelle Wetter Moers 12°C
Gasexplosion

Ehepaar nach Explosion in Lebensgefahr

29.08.2012 | 22:20 Uhr Zur Zoomansicht Zum Artikel
Bei der Explosion eines Gasherdes in einem Wohnhaus in Moers sind am Mittwochabend zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden. Foto: Stephan Eickershoff
Bei der Explosion eines Gasherdes in einem Wohnhaus in Moers sind am Mittwochabend zwei Menschen lebensgefährlich verletzt worden. Foto: Stephan EickershoffFoto: WAZFotoPool

Bei der Explosion eines Gasherds in Moers-Hülsdonk wurden Mittwochabend zwei Menschen lebensgefährlich verletzt.

Kurz nach 18 Uhr am MIttwochabend kam es in einem ländlich gelegenen Einfamilienhaus in Hülsdonk zu einer schweren Explosion einer Gasflasche. Die Bewohner, ein Paar mittleren Alters, erlitt schwerste Brandverletzungen und schwebt in Lebensgefahr. Sie wurden mit zwei Rettungshubschraubern in Spezialkliniken für Brandverletzte in Duisburg und Bochum geflogen.Das Haus wurde so stark beschädigt, dass es nach Einschätzung der Feuerwehr stark einsturzgefährdet und nicht mehr bewohnbar ist.

Marc Wolko

Fotostrecken aus dem Ressort
Lampedusa Lesung
Bildgalerie
Unglück
Alles eingepackt!
Bildgalerie
Wunschbaumaktion
Wunschbaum
Bildgalerie
Weihnachten
Bürgerpreis
Bildgalerie
Ehrenamt
Dat is die Krönung
Bildgalerie
KGK-Prinzenproklamation
Populärste Fotostrecken
Großbrand in Roermond
Bildgalerie
Feuer
BVB mit Remis gegen Wölfe
Bildgalerie
BVB
Glücklicher Sieg für S04
Bildgalerie
Schalke
Tier-Bescherung im Zoom
Bildgalerie
Zoo
Neueste Fotostrecken
Familie Al Sari floh in den Libanon
Bildgalerie
Spendenaktion
Weihnachtsmarkt in Grundschule
Bildgalerie
Balve
Flüchtlingskinder in der Schule
Bildgalerie
Spendenaktion
Bescherung im Stadion Essen
Bildgalerie
Aktion Herzenswünsche
Kommentare


Funktionen
Aus dem Ressort
Dann auch B sagen, bitte!
Klartext
Veranstaltungen wie diese eignen sich zur Laberbude. Das kostet Zeit, langweilt, ärgert. Ein neutraler Moderator hätte der Monologkette gut getan. Was...
Flüchtlingshilfe: Potenziale bündeln
Flüchtlinge
In Moers war das Interesse am ersten „Runden Tisch Flüchtlingshilfe“ groß. Stadt will Anlaufstelle für die Organisation der Hilfe bleiben.
Kamp-Lintfort verlängert Tierheim-Vertrag nicht
Tiere
Kämmerer Martin Notthoff bestätigte auf Anfrage, man werde zukünftig mit der Tierherberge Kamp-Lintfort zusammenarbeiten.
Schenk ein Stück Kamp-Lintfort
Festtage
Der Klosterladen auf dem Abteiberg ist tatsächlich eine Goldgrube, um sich ein Stück Kamp-Lintfort mitzunehmen.
Kamp-Lintforter Schüler verpackten die Geschenke
Soziales
Bärbel Filip vom Jugendamt, die sich um die Wunschbaumaktion kümmert, ist überwältigt, mitunter auch gerührt, von der Hilfsbereitschaft der Bürger.
Fotos und Videos
Historischer Neumarkt
Bildgalerie
Unser Moers
Historische Gastronomie
Bildgalerie
Unser Moers
Historisches Minrath
Bildgalerie
Unser Moers