Dirk Halfmann ist neuer Präsident

Neukirchen-Vluyn..  Wechsel an der Spitze der Blau-Weißen Funken. Dirk Halfmann ist neuer Präsident bei den Karnevalisten. Der 37-Jährige löst Bernd Stoffel ab, der schon vor zwei Jahren angekündigt hatte, seinen Posten nach der Amtsperiode zur Verfügung zu stellen. Stoffel hat die Funken in den vergangenen elf Jahren als Präsident geführt, seit acht Jahren ist Halfmann sein Stellvertreter. „Bernd hat sich in den vergangenen zwei Jahren immer mehr zurückgezogen und hat mich immer mehr machen lassen“, sagt Halfmann. Insofern haben die Funken den Wechsel sukzessive vorbereitet.

Die Wahl auf der Jahreshauptversammlung am Samstag war einstimmig. Halfmann kam 1992 zum Karneval. Damals habe Bernd Stoffel ihn gefragt, ob er nicht zusammen mit dessen Tochter Kinderprinzenpaar sein möchte. Das war damals noch bei der Neukirchen VLÜ KA GE. Seitdem hat Halfmann der Karneval nicht mehr losgelassen. Nun ist er für die nächsten drei Jahre Präsident. Mindestens.

Der 37-Jährige startet frisch motiviert in sein neues Amt. Vor ihm liegen spannende Aufgaben. „Die Jugendarbeit ist ein großes Anliegen vor mir“, sagt er. Die Fünkchen und die Regimentskinder. Unterstützt wird er vom neuen Stellvertreter Hendrik Heiermann, der Zeugwartin Hiltrud Heiermann, der Orga-Leiterin Ramona Nebor (wiedergewählt) und der Schatzmeisterin Silja Stoffel (wiedergewählt). Pressekontakte hält Andrea Markgraf.