Die Aumühle hat jetzt einen zweiten Bäcker

Moers..  Die Winterpause ist zu Ende. Jetzt kann in der Aumühle wieder gebacken werden. Während in den vergangenen Jahren immer nur ein Backkurs für Erwachsene im Monat stattfand, gibt es ab sofort zwei Kurse. „Wir haben endlich einen zweiten Bäcker gefunden“, freut sich Angelika Küpperbusch, Koordinatorin der Aumühle. So bekommt Bäcker Peter Winkel ab sofort Unterstützung von dem 24-jährigen Gerrit Scheidt. Er ist gelehrter Bäcker und studiert derzeit auf Berufsschulamt. „Damit können wir uns auch an die jungen Leute richten und das Programm variieren“, freut sich Küpperbusch.

Denn die Nachfrage ist groß. Die Kurse für April sind bereits ausgebucht. Für die Backkurse am 11. und 12. Juni gibt es noch freie Plätze. Alle weiteren Termine sind auf der Homepage unter www.aumuehle-moers.de nachzulesen. Dort sind auch die Termine für Kulturveranstaltungen zu finden. „In intimer und gemütlicher Atmosphäre werden uns einige regionale Künstler besuchen“, sagt Küpperbusch. Die ersten beiden Veranstaltungen stehen bereits fest. Am 8. April wird um 19.30 Uhr die Krefelder Krimiautorin Ingrid Schmitz aus ihrem aktuellen Roman lesen. Am 28. April treten um 19.30 Uhr Christine und Uwe Brosch mit einem Konzert in der Aumühle auf. Die Kartenreservierung ist über die Internetseite möglich.

Wer übrigens nicht selber backen, aber leckeres Brot aus dem Holzofen essen möchte, der kann an jedem zweiten Freitag im Monat in die Backstube kommen. Dort wird von 13 bis 16.30 Uhr leckeres Brot verkauft.

„Wir wollen den Menschen vor allem ein Bewusstsein für gute Nahrung schaffen. Gerade weil wir hier in Deutschland eine großartige Brotkultur haben“, sagt Gerrit Scheidt und freut sich auf seine neue Aufgabe.