Der Niederrheiner bleibt pünktlich

Bei der Deutschen Bahn wird gestreikt, beim Niederrheiner nicht. Das erklärte die Nordwestbahn, die auch die Verbindung RB 31 zwischen Xanten und Duisburg mit Halt in Moers betreibt, am Dienstag auf WAZ-Anfrage. Eine Sprecherin sagte: „Das ist ja nicht der erste Bahnstreik in letzter Zeit. Unsere Erfahrungen sind, dass wir es mit sehr wenigen Einschränkungen zu tun haben.“ Es könne lediglich sein, dass Reisende auf Grund des erhöhten Aufkommens an Fahrgästen mit geringen Verzögerungen rechnen müssten. „Die Ein- und Ausstiege dauern dann etwas länger, weil auch Bahnkunden unsere Züge nutzen“, so die Sprecherin. Foto: Volker Herold