Der Kirchen-Kultur-Kalender führt durchs Jahr

Moers..  Zitronengelb und inhaltlich genauso frisch ist er auf den Frühling und Sommer zugeschnitten: der neue Kirchen-Kultur-Kalender. Mehr als 100 Konzerte, vom Folkfestival in Rheinhausen oder der Rockmusik in der Lintforter Christuskirche über die Johannespassion, vom altehrwürdigen Meister Bach bis hin zu Kabarett, Bildungsreisen und Turmbesteigungen, umfassen die 28 frisch gedruckten Seiten.

In der Passionszeit zum Beispiel ist die Grablegung Christi Thema eines musikalischen Gottesdienstes am Karfreitag. Kindern bringt das Musical „Der Stein ist weg“ das Ostergeschehen nahe. Die Evangelische Kirchengemeinde Vluyn feiert das 300-jährige Bestehen der Dorfkirche mit Erzählungen über die Jubilarin, Kirchenführungen und Kino in den Sommermonaten.

Einen Wohlfühltag für alle Frauen im Kirchenkreis Moers mit Workshops, Typberatung, Entspannung und vielem mehr hat die Evangelische Kirchengemeinde Baerl gemeinsam mit dem Neuen Evangelische Forum Kirchenkreis Moers organisiert. Mit einem zwinkernden Auge heißt es in der Evangelischen Kirchengemeinde Eick „Thekentratsch“. Für diesen Kabarettabend sollte man sich frühzeitig Karten sichern.

Um Geschichte und Gegenwart geht es bei Studienfahrten. Etwa der Fahrt in das ehemalige Konzentrationslager Auschwitz. Den Spuren des fairen Kaffeehandels folgt eine „Kaffeefahrt nach Bremen“. Zu Projekten, die Visionen für die Menschen in Griechenland zeigen, führt eine Fahrt vom Evangelische Laboratorium.

Erhältlich ist der Kalender in Kirchen und Gemeindehäusern, in etlichen Geschäften und Banken, bei der Stadtinformation an der Homberger Straße und unter www.kirche-moers.de/veranstaltungen.