Das große Krabbeln

Am Donnerstag, dem 12.02.2015, stuermten die Moehnen das Rathaus in Kamp-Lintfort, Rathaussturm, Moehnensturm, Foto: Gerd Hermann / FUNKE Foto Services
Am Donnerstag, dem 12.02.2015, stuermten die Moehnen das Rathaus in Kamp-Lintfort, Rathaussturm, Moehnensturm, Foto: Gerd Hermann / FUNKE Foto Services
Foto: FUNKE Foto Services / Gerd Herma
Was wir bereits wissen
Möhnen stürmten blumiges Rathaus und enttarnten Biene Willi als Bürgermeister

Kamp-Lintfort..  „Jeck auf Jaatenschau“ – das Motto war nicht wirklich schwer zu erraten, dafür aber mit viel Phantasie umgesetzt: Als Obermöhne Elli Schröder mit ihren rabiaten Schwestern um 14.11 Uhr siegessicher ins Rathaus stürmte, bereiteten ihr Bürgermeister Christoph Landscheidt und seine Mitarbeiter einen blümeranten Empfang. Zwischen Gärtnern, Blumenmädchen und Gartenzwergen ging der Bürgermeister, getarnt als Biene „Willi“, samt seinem Ersten Beigeordneten Christoph „Maikäfer“ Müllmann und Kämmerer Martin Notthoff als Grashüpfer „Flip“ angesichts der drohenden Machtübernahme auf Schmusekurs und becircte die jecke Horde mit Sonnenblumen. Ob das wohl ein Probelauf für den Besuch der Bewertungskomission im Herbst sein sollte?

Den – natürlich blumengekränzten – Schlüssel für seine gute Stube wurde der Bienenmann am Ende natürlich trotzdem los. Das konnte auch seine „Maja“ alias Petra Niemöller, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, nicht verhindern. Vielleicht war sie klammheimlich auch nur überglücklich ob der sprunghaft gestiegenen Frauenquote im Rathaus. Jedenfalls ließ sich Obermöhne Elli keinen Honig um den Bart schmieren, hakte sich gemütlich unter und seufzte zufrieden: „Jetzt haben wir ihn!“

„Ich glaube, der abgesägte Professor sucht das Abschiedsgespräch“, kommentierte der Präsident des Festausschusses Siggi Thiel launig den Auszug der Truppe aus dem Rathaus. Weitergefeiert wurde im Festzelt neben den Stadtwerken. Ein dickes Dankeschön gab es für Kinder und Erzieherinnen der Kitas Terhardshof, Zwergenland und Löwenzahn, die mit selbstgebastelten Blumen die Rathausdeko verschönert hatten.