Cricket mit Fleischwurst

Freund Hubert weiß schon, warum er mit Sport nichts am Hut hat: Er kapiert die Regeln einfach nicht! Hubert hat gelesen, dass Australien Weltmeister im Cricket geworden ist. Weil er mitreden wollte, hat er sich im Internet die Spielregeln rausgesucht, und er kann Ihnen sagen: Da wirsse bekloppt bei! Dass die Engländer aus so einer einfachen Sache wie mit dem Knüppel auf ‘nen Ball hauen so was Kompliziertes machen, das geht auf keine Kuhhaut. Beispiel gefällig? „Wenn der Ball vom Striker verfehlt, jedoch durch seinen Körper aufgehalten wird, der Ball aber, nach Ansicht des Schiedsrichters, das Wicket getroffen hätte, kann er von diesem ,aus’ gegeben werden. Diese spezielle Regel ist sogar noch etwas komplizierter als hier beschrieben.“ Na bitte. Das kapiert doch kein Schwein. Und dann dauert so ‘n Cricket-Spiel auch noch drei oder vier Tage! Nä, da spielen Hubert und die schwarze Bestie lieber Bällchen werfen. Ist ja so ähnlich wie Cricket. Und hinterher gibt’s Fleischwurst für alle.