Das aktuelle Wetter Moers 4°C
Politik

CDU und SPD erwarten zügigen Sanierungsbeginn

22.12.2012 | 16:00 Uhr
CDU und SPD erwarten zügigen Sanierungsbeginn

Neukirchen-Vluyn. Die großen Fraktionen im Rat, CDU und SPD, hoffen, dass es mit der Kanalsanierung in Neukirchen tatsächlich zeitnah richtig losgeht. Nachdem die Stadtspitze einen mahnenden Brief an die RAG geschickt hat, blickt die Politik gespannt auf die Sitzung des Bauausschusses im Februar. Denn: Im Januar sollte sich die RAG äußern. „Es kann doch nicht so lange dauern, bis die Planung fertig ist“, ärgert sich der Chef der CDU-Fraktion, Klaus Franzen. Und weiter: „Wir hoffen, dass jetzt wirklich mit Hochdruck gearbeitet wird.“ Die RAG sei in der Verpflichtung, sich zeitnah um die Beseitigung der Bergschäden zu kümmern. Insbesondere im Dorf Neukirchen wartet man darauf, dass die Kanäle saniert werden, damit an der Umsetzung des Entwicklungskonzeptes gearbeitet werden kann. Auf diese Brisanz weist auch Günter Zeller, Chef der SPD-Fraktion, hin. Die SPD habe mehrfach nachgefragt, und sie hat nun wieder Gespräche geführt. Zeller: „Jetzt muss man da wirklich dermaßen Druck aufbauen, dass die schnell anfangen.“



Kommentare
Aus dem Ressort
Gebissreiniger löst Großeinsatz an Moerser Gesamtschule aus
Großeinsatz
Eine Fünftklässlerin der Moerser Geschwister-Scholl-Gesamtschule wollte ihren Mitschülern eine Freude machen und brachte ihnen Brausetabletten mit. Aus Versehen hatte das Mädchen am Morgen die falsche Dose eingepackt. Da mehreren Kindern übel wurde, rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an.
Museumsverein wünscht sich mehr Engagement für Schlosspark
Stadtentwicklung
Der Grafschafter Museums- und Geschichtsverein möchte den Verlauf der Wall- und Grabenanlage in seiner Gänze zumindest sichtbar machen. Vorsitzender Udo Pieper will die Anlieger stärker an den Park binden und eine neue städtebauliche Lösung für den Wallabschnitt am Ostring.
Kamp-Lintforter helfen in Bosnien
Soziales
Der Verein „Helfende Hand“ bricht zwei mal im Jahr mit Hilfstransporten auf, um die Not der Menschen in bosnischen Dörfern zu lindern. Der ehemalige Kumpel Hans-Jürgen Falk macht sich bereits zum 47. Mal mit Möbeln und Hilfsgütern auf dem Weg.
„Ihr macht den Job des Weihnachtsmanns“
Wunschbaumaktion
Einige machen es so, wie das Team vom Elisabeth-Kindergarten. „Wir haben mit den Kindern darüber gesprochen, für wen sie hier den Baum schmücken. Im Kontext mit der Weihnachtsgeschichte und eben mit St. Martin, der ja seinen Mantel teilt mit jemandem, der nichts hat“, erzählt Elke Karwig. „Als...
Ratsmehrheit für einen Kandidaten
Verwaltung
Die Stadt wird schon bald einen neuen Technischen Beigeordneten bekommen. Gewählt werden soll er in der Ratssitzung am 10. Dezember. Gut möglich, dass es dann zu einer Kampfabstimmung kommen wird.
Fotos und Videos
Wunschbaum
Bildgalerie
Weihnachten
Bürgerpreis
Bildgalerie
Ehrenamt
Dat is die Krönung
Bildgalerie
KGK-Prinzenproklamation
Landmarkt
Bildgalerie
Littard