Bücherei für die Jugend frei

Kamp-Lintfort..  Nach der Abschaffung der Kita-Beiträge plant die Stadt Kamp-Lintfort jetzt einen weiteren Schritt in Richtung „Familienfreundliches Kamp-Lintfort 2025“: So sollen künftig alle Kinder und Jugendlichen bis 18 Jahre das Angebot der Stadtbücherei kostenlos nutzen, bislang waren nur die Kinder bis 12 Jahren von der Nutzungsgebühr befreit. Wie die Verwaltung in einer Vorlage für die nächste Sitzung des Kulturausschusses (28. Januar) ausführt, sei außerdem die Zahl der Kinder und Jugendlichen, die das Angebot der Bücherei nutzen, in den letzten Jahren gesunken. Das sei zum einen der demografischen Entwicklung geschuldet, zum anderen aber auch einer veränderten Mediennutzung. In der derzeit noch zahlenden Gruppe der 12- bis 18-jährigen Jugendlichen zählte die Bücherei 2013 nur noch 340 Nutzer. Von der Gebührenbefreiung und einem neuen Konzept erhofft sich die Stadt damit auch einen Wiederanstieg der Nutzer in dieser Altersgruppe. Gegenfinanziert werden soll der Einnahmeausfall über eine Erhöhung der Entgelte für Erwachsene.