Das aktuelle Wetter Moers 8°C
Verkehr

Betrunkener flüchtete nach Autobahn-Unfall

31.05.2012 | 16:29 Uhr
Betrunkener flüchtete nach Autobahn-Unfall
Featurebild Polizei, Teaserbild, Teaser, Feature

Moers. Bereits kurz nach dem Unfall und seiner Flucht vom Unfallort wurde in der Nacht zu Donnerstag ein 27-jähriger, betrunkener Autofahrer aus Kamp-Lintfort gefasst. Er hatte einen Rollerfahrer übersehen, angefahren und schwer verletzt.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen fuhr der 27-Jährige mit seinem Mazda kurz nach 1 Uhr auf der A 57 in Richtung Nijmegen, übersah in Höhe Moers-Kapellen einen Rollerfahrer auf dem Fahrstreifen vor ihm und fuhr ihn an. Der 52-jährige Rollerfahrer stürzte und verletzte sich so schwer, dass er zur stationären Behandlung in eine Klinik nach Moers gebracht werden musste.

Der Kamp-Lintforter fuhr davon, ohne sich um den Verletzten zu kümmern, konnte aber schnell von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Fahrzeug und sein Führerschein wurden sichergestellt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Feuerwehr Neukirchen-Vluyn macht TLF 16 wieder fit
Oldtimer
Das schöne Fahrzeug hatte eine Reise nach Österreich nicht überstanden. Auf dem Rückweg hatte eine alkoholisierte Frau den Tanker gerammt. Aber jetzt sind die eifrigen Kameraden mächtig am Werkeln, um die Schäden zu beseitigen.
In Kamp-Lintfort ist die Welt bunt
Kinder
Früher hieß die Kita „Mäusevilla“, jetzt ist es die „Bunte Welt“: Der Neubau der Kindertagesstätte am Wohnquartier „Am Volkspark“ wurde jetzt eingeweiht. Zweieinhalb Millionen Euro hat er gekostet.
„Bewegen hilft“ hat viel bewegt
Charity
Die Charity-Aktion des Volksbank-Chefs Guido Lohmann bewegte viele Menschen am Niederrhein – und bewegte auch die Kontostände von sozial tätigen Organisationen stark nach oben. 49 000 Euro konnten bei der Abschlussveranstaltung verteilt werden.
Eine neue Basis für Transparenz
Klartext
Ja, es ist wahr: Das Vertrauen ist verloren gegangen. Zwischen den Fraktionen untereinander, von der Presse in Teile der Politik, zwischen den Vertretern gesellschaftlich relevanter Bereiche wie Kultur, Soziales oder Sport und was viel schlimmer ist: von der Bevölkerung in den Gesamtapparat...
Vorlesung aus der Wundertüte
Wissenschaft
„Wer war schon mal im Museum?“ Die Finger der Kinder im Audimax der Hochschule Rhein-Waal schnellen in die Höhe. Leichtes Spiel also für den Leiter des Museums Goch, Stephan Mann, der am Mittwochabend gemeinsam mit Tütenkünstler Thitz zum Auftakt des neuen Semesters der Kinderuni auf dem Campus...
Fotos und Videos
Abschlussevent
Bildgalerie
Bewegen hilft
Cabriofahrer rast in Baugrube
Bildgalerie
Fotostrecke
Das Schlosstheater rockt
Bildgalerie
Fotostrecke