Das aktuelle Wetter Moers 4°C
Gesundheit

Bethanien feiert Ende der Baustelle mit Fahnen

25.05.2012 | 07:30 Uhr
Funktionen
Bethanien feiert Ende der Baustelle mit Fahnen
Zum offiziellen Ende der Umbaumaßnahmen hissten Karl-Heinz Tenter (li.) und Wilhelm Brunswick (re.) als Vorsitzende des Bethanien-Stiftungsrates farbige Willkommens-Flaggen an der Zufahrt zum Krankenhaus. (Foto: KBM)

Moers. Mit einem smybloischen Akt beendete Bethanien jetzt die umfangreichen Umbauten im und vor dem Eingang des Krankenhauses.

Karl-Heinz Tenter, Vorsitzender des Stiftungsrates, und sein Stellvertreter Wilhelm Brunswick hissten an der Einfahrt zum Klinikgelände große Flaggen in den Bethanien-Farben blau und orange.

Bereits zum Jahreswechsel war ein neues Foyer eröffnet worden. Zeitgleich waren die Abteilungen für Gefäßchirurgie und die Anästhesie bis auf die Grundmauern renoviert worden. Daran schlossen sich ab Januar umfangreiche Straßen- und Gartenbauarbeiten auf dem Außengelände an. So wurde die Zufahrtstraße zu Bethanien neu geteert, Fußwege erneuert und deutlich verbreitert, außerdem eine neue Straßenbeleuchtung installiert. An den ebenfalls runderneuerten Grünanlagen laden nun Bänke zum Verweilen in der Sonne ein. Auf Kinder wartet ein blaues Schaukelpferd direkt vor der Kinderklinik. Die Baumaßnahmen kosteten - vom Schaukelpferd bis zur Eingangshalle - insgesamt 2,7 Mio. Euro. Auf dem Gelände beginnt an der Wittfeldstraße derzeit der Umbau eines der beiden Häuser des Altenkrankenheims. Das 1976 eröffnete Gebäude wird in den nächsten zwei Jahren komplett saniert.

NRZ

Kommentare
Aus dem Ressort
Zwei Schulen kämpfen um Geld für den Abiball
Abitur
Grafschafter Gymnasium und Julius-Stursberg-Gymnasium machen mit bei Sparkassen-Wettbewerb
Moerser Arzt kennt wirksame Hilfe bei Hepatitis C
Medizin
Dr. Christoph Vogt ist Experte unter anderem für Lebererkrankungen und überbringt eine aktuelle gute Nachricht: Es gebe ein neues Medikament. Der...
Eyller Berg: Die Deponie ist voll
Eyller Berg
Bezirksregierung Düsseldorf hat die Abfallmengen vermessen lassen. Oberverwaltungsgericht muss entscheiden.
1. Arena zur Landesgartenschau in Kamp-Lintfort
Stadtentwicklung
Donnerstag, 5. Februar, laden Stadt und RAG ab 19 Uhr zur „1. Öffentlichen Arena“ in Sachen Landesgartenschau in die Stadtthalle.
Die Moerser Denkmäler sind ein Trauerspiel
Geschichte
Sie befinden sich in einem jämmerlichen Zustand, sind teilweise gefährlich. 350 000 Euro kostet ihre Sanierung, eine private Stiftung könnte die...
Fotos und Videos
article
6690963
Bethanien feiert Ende der Baustelle mit Fahnen
Bethanien feiert Ende der Baustelle mit Fahnen
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/bethanien-feiert-ende-der-baustelle-mit-fahnen-id6690963.html
2012-05-25 07:30
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt und Issum