Bethanien auf der Gesundheitsmesse

Foto: Funke Foto Services

Moers..  Lunge, Leber, Haut und Hüfte: volles Programm für die Gesundheitsmesse MediFilia. Mit einem eigenen Messestand präsentiert sich am Samstag, 25. April, das Krankenhaus Bethanien auf der Moerser Gesundheitsmesse im Enni-Sportpark Rheinkamp.

Am Bethanien-Stand nahe dem Eingang führt das Team der Lungenklinik von 10 bis 17 Uhr kostenlose Lungenfunktionstests durch. Außerdem präsentiert sich von 12 bis 15 Uhr das Lymphnetzwerk Linker Niederrhein mit der gefäßchirurgischen Oberärztin Dr. Meike Finkenrath. Die Bethanien-Oberärztin leitet zugleich die neu eröffnete hautärztliche und phlebologische Praxis auf dem Campus Bethanien und steht auf der Messe mit ihrem Praxisteam für alle Fragen zu Haut- und Gefäßerkrankungen zur Verfügung. Als Expertin für Lymph- und Lipödeme ist die Medizinerin am Messestand insbesondere dann persönlich ansprechbar, wenn es um geschwollene Arme und Beine geht. „Mit dem Lymphnetzwerk Linker Niederrhein werden wir die Versorgung von Patientinnen und Patienten mit geschwollenen Armen oder Beinen am Niederrhein deutlich verbessern“, so die Ärztin. Von 13.15 bis 14 Uhr referiert Dr. Finkenrath im Vortragsraum 2 über „Das dicke Bein: Ursachen und moderne Therapiemöglichkeiten“ und stellt dabei auch das Lymphnetzwerk und seine Kooperationspartner vor.

Über neue Entwicklungen und die „Stille (R)Evolution bei den künstlichen Hüftgelenken“ wird Bethanien-Chefarzt Dr. Christoph Chylarecki um 12.30 Uhr im Vortragsraum 1 sprechen. Bereits um 11 Uhr ist der versierte Bethanien-Orthopäde mit weiteren Fachleuten Podiumsgast bei der Diskussionsrunde „Ich hab Rücken!“ in der Messehalle. Ebenfalls um 11 Uhr lädt Bethanien-Chefarzt Prof. Dr. Ralf Jürgen Kubitz zum Vortrag „Lebererkrankungen: Neues zur Erkennung und Behandlung“ in den Vortragsraum 1.