Ballon landete auf Straßenkreuzung in Moers

Ein Enni-Ballon landete Montagabend in Moers mitten auf einer Straßenkreuzung. Foto: Karl-Heinz Theußen
Ein Enni-Ballon landete Montagabend in Moers mitten auf einer Straßenkreuzung. Foto: Karl-Heinz Theußen
Was wir bereits wissen
Da staunten die Anwohner der Straße Engelsberg in Moers-Hochstraß nicht schlecht: Ein Ballon der Enni-Unternehmensgruppe landete am Montagabend gegen kurz nach 21 Uhr mitten auf der Straßenkreuzung. Der Wind war schuld gewesen.

Moers.. Geplant war diese Landung mitten in Moers-Hochstraß nicht, dafür aber perfekt ausgeführt: Am Montagabend kurz nach 21 Uhr schwebte der Enni-Heißluftballon majestätisch in das Wohngebiet am Engelsberg ein.

Ballonfahrer Helge Ringel hatte einen Landeplatz in Richtung Duisburg-Baerl angepeilt, aber der Wind machte ihm einen Strich durch die Rechnung: „Ich dachte, bevor es nach Meerbeck geht, gehe ich lieber gleich runter.“ In Moers-Meerbeck gibt es zu viele Bäume.

Vom Winde verweht

Und so spähte der 59-Jährige nach einem geeigneten Landeplatz und suchte sich eine kleine Kreuzung aus. „Das gelingt nur bei ganz wenig Wind. Wir hatten eine Windgeschwindigkeit von einem Knoten – da können sie den Ballon fast überall hinsetzen.“

Hört sich einfach an, aber dennoch werden die Anwohner Bauklötze gestaunt haben, als der Heißluftballon vor ihrer Haustür landete. „Ich habe das letzte Haus abgewartet und bin dann in Form der Dachneigung runter“, beschreibt Ringel, der seit 14 Jahren als Ballonfahrer unterwegs ist, sein Landemanöver.