Bahnunterführung schon wieder gesperrt

x Foto: Volker Herold / WAZ FotoPool
x Foto: Volker Herold / WAZ FotoPool
Foto: Waz FotoPool
Was wir bereits wissen
Zwei Jahre nach der letzten Sanierung fielen Putz und Betonstücke von der Decke des Bauwerks an der Rheihausener Straße

Moers..  Enni Stadt & Service ist in Moers für die Verkehrssicherungspflicht zuständig. Deshalb hat sie am Samstag die Bahnunterführung auf der Rheinhausener Straße bis auf weiteres gesperrt. „Wir hatten festgestellt, dass Putz und kleine Betonstücke von der Decke herabfielen und mussten sofort handeln“, erklärt Andreas Ittermann, Enni-Abteilungsleiter für Planung und Bau, der bereits die Deutsche Bahn als Eigentümerin des Bauwerks informierte. Die wird die Schäden nun begutachten. „Wann wir die Durchfahrt wieder frei geben können, steht noch nicht fest. Autofahrer können über die Homberger- oder alternativ über die Ruhrorter Straße (L 140) ausweichen.“