Das aktuelle Wetter Moers 10°C
Metal-Festival

Am Tag vor Auftakt des Dong Open Air noch Tickets erhältlich

10.07.2013 | 11:00 Uhr
Die Vorbereitungen zum Dong Open Air, auf der Halde Norddeutschland laufen auf Hochtouren: Das Organisationsteam Stephan Liehr und Bo Soremsky.Foto: Ulla Michels

Neukirchen-Vluyn.   Zum Auftakt des Dong Open Festivals am Donnerstag treten zwei Bands zum "Wacken Metal Battle" an: Wer beim kleinen Kult-Festival gewinnt, darf beim großen auf die Bühne. Auf der Halde Norddeutschland treten zum Beispiel Soulfly und Sodom auf. Warum es trotzdem erstmals seit Jahren noch Tickets im freien Verkauf gibt.

Noch herrscht über allen Gipfeln Ruh’ auf der Halde Norddeutschland. Das wird sich ab Donnerstag, 11. Juli, 14.20 Uhr, heftigst ändern. Dann brüllen das erste Mal die Verstärker los, wenn Aeons Confer und J.T. Ripper das dreitägige Dong Open Air eröffnen. Die beiden Bands sind übrigens Finalisten des großen Wacken Metal Battle. Wer in Neukirchen besteht, darf in Norddeutschland dann vor Zehntausenden richtig ran. Eine Ehre für die Macher des Dong Open Air. Schließlich zeigt es die Wertschätzung des „Großen Bruders“.

Kein Parken an der Geldernschen

Die gute Nachricht: Es gibt noch Karten. Eine Sensation. Das hat es schon seit Jahren nicht gegeben. Schwächelt das Metal Happening auf der Halde? Nein, Stephan Lier, Kopf von DOA, glaubt, dass das andere Gründe hat. Zum einen gibt es ein konkurrierendes Treffen der hartgesottenen Musikfreunde in Mülheim, das Castle Rock Festival . Keine Kriegserklärung, man sei vielmehr befreundet, habe aber keinen anderen Termin gefunden.

Und dann macht Lier einen anderen Grund aus: Die Anreise ist ein bisschen beschwerlicher geworden. Zwar scheuten die Dong-Fans nie, mit Sack und Pack die Himmelsleiter hochzusteigen. Nun aber dürfen sie auch nicht mehr in der Nähe parken. Die Polizei will nicht mehr, dass die Musikfreunde ihre Autos an der Geldernschen Straße abstellen. Sie müssen jetzt ausweichen auf Parkplätze im benachbarten Gewerbegebiet. Zwar gibt es einen Shuttle auf die Halde, aber wer da mitfahren will, muss zusätzliches Gepäck – sprich Bierkisten – zu Hause lassen.

Oberhausener Metal-Band covert Rihanna

Dong-Open-Air 2012

Musikalisch sind die Organisatoren stolz darauf, große und internationale Namen der Szene nach Neukirchen-Vluyn geholt zu haben. So spielt Soulfly aus Phoenix am Samstag. Auch Sodom aus Essen klingt für Kenner nach einem Knaller. Dark Tranquilitiy aus Göteborg ist zum dritten Mal dabei und stellt das neue Album vor.

Insgesamt, so Stephan Lier, präsentiere das Festival diesmal besonders vielfältige Subgenres des Metal. So wird mit Acyl aus Paris eine Newcomer-Band spielen, die Berberfolklore in die harte Welt des Metalls transportiert. Mit Raven aus Moers ist der Gewinner des UnBaCo Nachwuchswettbewerbs am Start. Mit den Oberhausenern Any Given Day kommt eine Gruppe, die auf Youtube mit einem Rihanna Cover Erfolge feiert.

Dong Open Air Festival 2011
Dong Open Air 2005 - 2009

Karen Kliem



Kommentare
Aus dem Ressort
Branchen-Experte: Thekenverrechnung ist Augenwischerei
Festivalhalle
Am Tag vor der heißen Sitzung des Aufsichtsrates der Kultur GmbH schüttelt Jochen Penzel, Ex-Köpi-Mann und Geschäftsführer von Union-Getränke, den Kopf über die doppelte Buchung der Sponsoringsumme von Radeberger. Heute geht’s ab 16 Uhr um den umstrittenen Wirtschaftsplan.
Zwei Unfälle in einer Minute - Vollsperrung auf der A42
Unfall
Zwei Unfälle innerhalb einer Minute ereigneten sich am Sonntagabend auf der A42 zwischen den Anschlussstellen Moers-Nord und Duisburg-Baerl. Bei starkem Regen prallte ein Audi gegen die Mittelschutzplanke. Der sich bildende Rückstau wurde einem weiteren Verkehrsteilnehmer zum Verhängnis.
Cabriofahrer aus Herne kracht in Baugrube - Auto geflutet
Unfall
Bei einem kuriosen Unfall im niederrheinischen Neukirchen-Vluyn ist am Sonntagabend ein Cabrio-Fahrer aus Herne verletzt worden. Der Mann hatte eine Baustellen-Absperrung übersehen, raste in die Baugrube und krachte auf ein Rohr – sein Opel lief voll Wasser.
Lars’ Geschichten aus dem Alltag
Literatur
Zum Auftakt der Literaturtage las von der Gönna aus „Der Spott der kleinen Dinge“.
Nummer 14 für die Kleinen Welten
Kleinkunst
Christian Behrens und Thomas Hunsmann baten zur Premiere von „Ganz nah dran am Niederrhein“ in den Kleinen Reichstag und wusste das Publikum zu unterhalten. Meistens jedenfalls.
Fotos und Videos
Das Schlosstheater rockt
Bildgalerie
Fotostrecke
Herbstfest
Bildgalerie
Kamp-Lintfort
Moerser Herbst
Bildgalerie
Stadtfest