Am Sonntag Swing in der Dorfkirche

Moers..  Am letzen Sonntag, beim Konzert des großen Akkordeonorchesters Bayer Uerdingen 1950 unter der Leitung vom Viktor Kammerzell, war die Dorfkirche fast bis auf den letzten Platz besetzt. Bei der Zugabe legten sich die Akkordeonisten noch einmal so richtig ins Zeug und spielten „Akkordeon Joe“ von Cornell Smelser, Südstaatensound aus den 1930iger Jahren.

Eine Steilvorlage für das Konzert an gleicher Stelle am kommenden Sonntag, 19. April, 17 Uhr, mit Maxim Tartakovskiys Modern Swing Sextett. Maxim Tartakovskiy aus St. Petersburg kommt damit zum dritten Mal mit seinen Musikern nach Moers. Sie haben sich alle an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar gefunden und dort unter anderem beim Improviser in Residence 2013, Michael Schiefel, studiert. Unter den Jazzkonzerten in den vergangenen Jahren waren die Konzerte dieser jungen aufstrebenden Band sicher ein Highlight.

Auch am kommenden Sonntag wird es die Zuhörer kaum auf den Stühlen halten, wenn wieder die Musik des legendären Cotton Clubs, New York, gepflegter Jazz im Stil der dreißiger Jahre zu hören sein wird. Der Eintritt ist frei, am Ausgang wird wieder für die Künstler gesammelt.