Alltagstraining für Herrchen und Hund

Kamp-Lintfort..  Der Winter geht hoffentlich bald dem Ende zu, und wieder kann der Tierschutzverein Kamp-Lintfort in Zusammenarbeit mit der Hundherum-Trainerin Birgit Holl einen Workshop zugunsten von Tiernotfällen am Niederrhein anbieten. Durch die freundliche Unterstützung der Trainerin kommt dem Tierschutzverein Kamp-Lintfort ein großer Teil des Erlöses zugute, um weitere Tierschutzprojekte finanziell unterstützen zu können. Der Workshop beginnt am Dienstag, 3. März, 15.30 Uhr, und geht über 8 Einheiten von je 60 Minuten.

In dem Workshop „Alltagstraining“ lernen Herrchen und Hund allgemeine Grundkommandos und Verhaltensregeln für einen entspannten Umgang mit dem Hund.

Dies wird auf dem Hundherum-Trainingsgelände in Rheurdt, Lind 66, und in unterschiedlichsten Alltagssituationen (Feld, Wald, Stadt, Straßenverkehr) gelernt und gefestigt, damit der Hund ein zuverlässiger Begleiter in unterschiedlichsten Alltagssituationen wird.

Es wird in kleinen Gruppen von maximal sechs Teams gearbeitet. Der Kurs wird so aufgebaut, dass kleine Lerneinheiten vermittelt werden, die sich das Team in der Woche erarbeiten kann. In der darauf folgenden Gruppenstunde wird das Erlernte noch einmal geübt und gefestigt. Eine gültige Schutzimpfung sowie eine Haftpflichtversicherung sind Voraussetzung.

Anmeldung: 0163/ 640 84 86 oder 02151/ 745 94 45. Weitere Infos gibt es unter www.mein-hundherum.de oder www.tierschutzverein-kamp-lintfort.de.