A 40-Brücke wird wieder zum Nadelöhr

Am Niederrhein..  . Die Rheinbrücke Neuenkamp auf der A 40 wird für Autofahrer am Wochenende wieder zum Nadelöhr: In Fahrtrichtung Essen finden die bereits angekündigten Schweißarbeiten statt. Von Freitag, 20. Februar, ab 22 Uhr bis Montag, 23. Februar, um 5 Uhr ist dann der rechte Fahrstreifen der Richtung Essen der auf zwei Fahrstreifen je Richtung reduzierten Rheinbrücke gesperrt. In Fahrtrichtung Essen ist die Brücke während der Schweißarbeiten nur noch für Fahrzeuge mit mehr als 7,5 Tonnen Gewicht gesperrt. Die Fahrtrichtung Venlo ist von der Gewichtsbegrenzung nicht betroffen.

Die Umleitung für Fahrzeuge mit mehr als 7,5 Tonnen ist mit dem „Roten Punkt“ ausgeschildert und führt vom Kreuz Moers über die Autobahnen A57, A42 und A3 bis zum Kreuz Kaiserberg. Dort können die über die A40 zu erreichenden Ziele wieder angefahren werden. Gleichzeitig ist auch die Auffahrt in der Anschlussstelle Duisburg-Homberg in Richtung Essen gesperrt. Die Umleitung führt auf die A40 in Richtung Venlo bis zum Anschluss Duisburg-Rheinhausen. Dort kann wieder auf die Richtung Essen gewechselt werden.

Weitere Schweißarbeiten sind an noch folgenden Wochenenden in der gleichen Richtung vorgesehen. Im Anschluss daran wird dann in Richtung Venlo fortgefahren.