65-Jähriger beging Unfallflucht

Foto: WAZ FotoPool

Moers..  Ein 65-jähriger Mann aus Duisburg fuhr am Freitag um 18.20 Uhr mit einem Auto von der Heinrichstraße aus kommend in den Kreisverkehr Homberger Straße ein und wollte diesen in Fahrtrichtung Römerstraße verlassen. Hierbei übersah er einen auf dem Zebrastreifen in Richtung Ernst-Holla-Straße querenden 24-jährigen Fußgänger aus Neukirchen-Vluyn und erfasste diesen mit seinem Fahrzeug. Der Fußgänger erlitt leichte Verletzungen. Der 65-Jährige entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern. Die Ermittlungen dauern an.