25 Jahre Schließung Schacht IX Rheinpreußen

Moers..  „Wir haben keinen Grund zum Feiern, Freuen uns aber auf ein Wiedersehen!“ Unter diesem Motto fand jetzt das von den Altbetriebsräten der Rheinpreußen AG veranstaltete Bergmannsfrühstück auf der Zeche Rheinpreußen Schacht IV statt. Gäste waren neben Altbürgermeister Willi Brunswick, Bergwerksdirektor Lensing-Hebben, weitere Direktoren, Betriebsführer, Gewerkschaftsfunktionäre und Betriebsräte. Begrüßt wurden die Gäste vom ehemaligen Betriebsratsvorsitzenden Herrn Jürgen Kohl, der damals im Alter von neunundzwanzig Jahren die schwere Aufgabe hatte, der Belegschaft die bittere Nachricht zu überbringen, dass ihre Zeche Rheinpreußen Schacht IX geschlossen werde. Der Grafschafter Museums- und Geschichtsverein in Moers, Träger des Industriedenkmals Schacht IV, dankte den ehrenamtlich tätigen Kumpels für Ihr Engagement und informierte darüber, das die Nacht der Industriekultur, die Extraschicht, erstmalig am 20. Juni im Schacht IV stattfindet. Foto: Privat