Das aktuelle Wetter Meschede 26°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Zwischen Meschede und Korbach

20.09.2012 | 16:13 Uhr

Meschede. Die neue Leiterin der Ehe-Familien und Lebensberatung in Meschede, Marianne Speicher, wurde am Mittwoch in der Beratungsstelle herzlich empfangen und in ihre neuen Aufgaben eingeführt.

Die gebürtig aus Paderborn stammende Grundschullehrerin und Religionspädagogin war im nordhessischen Korbach bereits seit 1993 mit einer halben Stelle als Beraterin tätig. Aus dem Schuldienst ist sie jetzt ausgeschieden, um die Stellenleitung in Meschede neben ihrer Beratertätigkeit in Korbach übernehmen zu können. Marianne Speicher ist in ihrer neuen Funktion jetzt für die Beratungsstellen Meschede, Arnsberg, Brilon und Korbach verantwortlich.

Die Stadt Meschede, in der sie nun am 1. September die neue Stelle angetreten hat, ist der 63-Jährigen auch nicht ganz fremd: „In meiner Zeit als Beraterin hatten wir in der Hauptstelle in Meschede immer wieder Teamsitzungen und Konferenzen“, erzählt sie. „Meschede und Korbach sind in ihrer Struktur sehr ähnlich, dort findet man ebenfalls einen ländlich geprägten Raum vor, Traditionen spielen eine große Rolle und es gibt viele Familien die mit mehr Generationen in einem Haus wohnen.“

Wie in Meschede ist ihre Stelle in Korbach schwerpunktmäßig auf die Familien- und Paarberatung ausgerichtet. „Wir sind da, wenn Menschen Hilfe suchen, sei es bei Beziehungsproblemen, Erziehungsfragen oder Lebens- und Glaubensfragen“.

Neu ist für sie nun die Netzwerkarbeit mit Familienzentren. „Die gibt es in Hessen nämlich nicht, aber ich habe bereits erste Kontakte und werde mich gründlich einlesen“, freut sie sich auf diese neue Herausforderung. Christiane Beel, die nun zu einer Stelle als Diözesanreferentin für Ehe- Familien- und Lebensfragen nach Paderborn wechselt, sieht die Arbeit in ihrem Sinne weitergeführt. „Gerade in der Netzwerkarbeit ist ein Anfang gesetzt - ich bin mir sicher, dass Marianne Speicher diesen Aspekt hervorragend weiterführen wird.“

Von Theresa Schnettler


Kommentare
Aus dem Ressort
Trotz Baustelle geht’s auf der B 55 zügig voran
Verkehr
Trotz einer Großbaustelle mitten auf der Bundesstraße 55 in Eslohe rollt der Verkehr überraschend flüssig durch den Ort. Damit hatte selbst Bauamtsleiter Hubert Müller nicht gerechnet.
Alkoholkonsum soll den beruflichen Erfolg begünstigen
Studie
Alkoholkonsum macht beruflich erfolgreich? Ein paar Gläschen mit dem Vorgesetzten sollen helfen, die Karriereleiter nach oben zu klettern? Das will nun eine kürzlich veröffentlichte Studie belegen (s. Hintergrund). Denn die im Wein liegende Wahrheit fördere das gegenseitige Vertrauen, heißt es dort....
Bluthochdruck ist eine Volkskrankheit
Medizin
Jeder zweite Mensch ab 60 Jahren, egal ob Mann oder Frau, hat Bluthochdruck (arterielle Hypertonie). „Dabei handelt es sich nicht nur um eine Abweichung vom Normalwert“, sagt Chefarzt Dr. Christian Berndt, Internist und Kardiologe am Fachkrankenhaus Kloster Grafschaft. Nach einer langen Phase ohne...
Was so alles hinter den Kulissen passiert
25 Jahre Kultur pur
Was passiert eigentlich hinter den Kulissen, bevor der Künstler auf die Bühne kommt. Und was macht er eigentlich nach seinem Auftritt? In Bestwig weiß das niemand besser als die Verantwortlichen von Kultur pur.
Sex und Dreck: Schweinerei im Mescheder Parkhaus
Vandalismus
Benutzte Kondome, Spritzen und Müll - die Parkwächter haben die Nase voll vom Vandalismus im Stiftscenter. Sie bitten die Bevölkerung darum, die Polizei zu informieren, wenn verdächtige Personen sich dort herumtreiben.
Fotos und Videos
Volksbank-Open-Air
Bildgalerie
Konzert
König aus Löllinghausen
Bildgalerie
Fotostrecke
Hanno Berens regiert
Bildgalerie
Schützenfest Grevenstein
Martin Fuchs regiert Bad Fredeburg
Bildgalerie
Schützenfest