Das aktuelle Wetter Meschede 1°C
Feuerwehr

Zwei neue Fahrzeuge übergeben

08.10.2012 | 11:00 Uhr
Zwei neue Fahrzeuge übergeben
Die neun Mann Besatzung eines Löschfahrzeuges mit dem Löschzugführer aus Dorlar Markus Wiesemann (2.v. rechts).Foto: Peter Beil

Schmallenberg.   Zwei weitere, hochwertige Löschfahrzeuge hat die Stadt Schmallenberg jetzt der Freiwilligen Feuerwehr, dem Löschzug Bad Fredeburg und der Löschgruppe Dorlar, übergeben. Ein Fahrzeug war bereits im März an die Löschgruppe Niederberndorf übergeben worden.

Zwei weitere, hochwertige Löschfahrzeuge hat die Stadt Schmallenberg jetzt der Freiwilligen Feuerwehr, dem Löschzug Bad Fredeburg und der Löschgruppe Dorlar, übergeben. Ein Fahrzeug war bereits im März an die Löschgruppe Niederberndorf übergeben worden.

Hierbei handelt es sich um Fahrzeuge nach österreichischer Norm,die mit einem Löschwasservorrat ausgestattet sind. Eine komplette Löschgruppe mit insgesamt neun Wehrleuten und der notwendigen, feuerwehrtechnischen Ausrüstung passen an Bord. Erstmals in der Geschichte der Stadt Schmallenberg wurden aufgrund des finanziellen Gesamtvolumens drei baugleiche Fahrzeuge europaweit ausgeschrieben und beschafft.

Der Brandschutzbedarfsplan sieht vor, dass innerhalb von acht Minuten die Feuerwehr am Einsatzort sein muss. „Mit der Anschaffung dieser Fahrzeuge hat die Stadt Schmallenberg hinsichtlich der Sicherung des Feuerschutzes einen weiteren, wichtigen Schritt in die Zukunft vollzogen“, sagte Bürgermeister Bernhard Halbe. Und auch Stadtbrandinspektor Rudolf Schramm freute sich: „Die vom Rat beschlossene Fahrzeugkonzeption erleichtert das Erreichen der vorgegebenen Hilfsfristen ganz erheblich.“ Zur großzügigen Einrichtung des Löschfahrzeuges gehören u.a. die Atemschutzgeräte in der Mannschaftskabine die bereits während der Fahrt zum Einsatzort angelegt werden können, um ein schnelleres Eingreifen zu ermöglichen.

Ferner sind auch Geräte für die Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen, Sturm und Hochwassereinsätzen an Bord.

Nach der Segnung der Fahrzeuge durch Pater Joseph Oppenmakal übergab Bürgermeister Bernhard Halbe symbolisch die Schlüssel an Löschgruppenführer Bernd Wiesemann (Dorlar) und Ralf Fischer (Bad Fredeburg).

Peter Beil



Kommentare
Aus dem Ressort
Tonnenschwerer Laster auf B 55 umgestürzt
Unfall mit Folgen
Massive Verkehrsbehinderungen hat gestern ein umgestürzter Lastwagen auf der Bundesstraße 55 in Bremscheid nach sich gezogen. In beide Richtungen bildeten sich lange Staus. Während der Bergungsarbeiten war die Strecke fast neun Stunden komplett gesperrt.
Schnellere Hilfe beim Herzinfarkt
St.-Walburga-Krankenhaus
Bei einem Herzinfarkt kommt es auf Minuten an. Oftmals wird der Wettlauf gegen die Zeit im ländlichen Raum verloren - doch jetzt rüstet das St.-Walburga-Krankenhaus in Meschede auf. Und der neue Linksherzkatheter-Messplatz kann noch viel mehr.
Straßenbauarbeiten in Bad Fredeburg
Landesbetrieb
Der Landesbetrieb Straßenbau NRW, Regionalniederlassung Sauerland-Hochstift beginnt heute mit den Bauarbeiten zur Sanierung der L776 im Ortsteil Bad Fredeburg der Stadt Schmallenberg.
Konzentration um Kirchrarbach befürchtet
Windkraft
Die Stellungnahme der Stadt Schmallenberg zum Teilplan Energie der Bezirksregierung Arnsberg ist jetzt noch einmal im technischen Ausschuss diskutiert worden.
Reichtum der Orte und Dörfer
Jahrbuch vorgestellt
Munter ging es diesmal bei der Präsentation des „Jahrbuchs 2014“ vom Bestwiger Heimatbund zu.
Fotos und Videos
Rums-Bums
Bildgalerie
Fotostrecke
Schacka & Söhne
Bildgalerie
Konzert
Der erste Schnee in Winterberg
Bildgalerie
Wintersport