Zwei Einbrüche in einer Nacht

Meschede..  In der Nacht von Montag auf Dienstag ist es in der Jahnstraße in Meschede zu einem versuchten und zu einem vollendeten Einbruch gekommen. An einem Werkstattgebäude hebelte der Täter laut Polizei ein Fenster auf und kletterte in das Gebäude. Gestohlen habe er dort nichts. Was bleibe, sei allerdings der Sachschaden, der an dem Fenster und einer Innentür angerichtet wurde. Nicht weit entfernt wurde in derselben Nacht die Eingangstür eines Restaurants aufgehebelt. Im Inneren fand der Täter ein Kellnerportemonnaie mit Wechselgeld. Eine Sharp-Registrierkasse, in der sich Wechselgeld befand, fügte der Dieb seiner Beute hinzu, um anschließend vom Tatort zu flüchten. Auch in diesem Fall entstand durch das gewaltsame Eindringen Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Zeugen werden gebeten sich unter 0291/90200 zu melden.