Das aktuelle Wetter Meschede 12°C
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg

Zugang vom Busbahnhofmuss bleiben

11.09.2012 | 18:32 Uhr

Freienohl. Die Bahn will den Freienohler Bahnhof umbauen und in diesem Zuge die Bahnsteige ausschließlich über die Freienohler Straße erschließen (wir berichteten). Das lehnt die SPD Freienohl ab. Sie fordert die Verwaltung auf, in den Verhandlungen mit der Bahn darauf zu drängen, dass die Bahnsteige wie bisher auch vom Busbahnhof erreichbar bleiben.

Die geplante ausschließliche Zuwegung von der Freienohler Straße aus, sei viel zu lang und umständlich und entspreche weder den örtlichen Gegebenheiten, noch den Hauptreisendenbewegungen, schreibt die SPD in ihrer Pressemitteilung. Viele Pendler, darunter viele Schüler, wechselten dort vom Bus in die Bahn und umgekehrt. Müssten diese jetzt zur Freienohler Straße laufen, sei die Gefahr groß, dass sie – um den Weg abzukürzen – die Gleise überquerten. Und gerade bei solchen Abkürzungen komme es immer wieder zu tragischen Unfällen, betont Jürgen Lipke vom Vorstand des Ortsvereins: „Den unbefugten Zugang zum Bahnsteig 2 zukünftig unterbinden zu wollen, würde bedeuten, den Bereich zwischen den Gleisen bis in Höhe der Mühlenbergbrücke einzuzäunen. Hier dürften allerdings betriebliche Gründe entgegen stehen.“

Kommentare
12.09.2012
01:05
Zugang vom Busbahnhofmuss bleiben
von bluppdidupp | #1

Das hört sich in der Tat ziemlich unausgegoren an.
Wo ist denn dann konkret der Zugang/Bahnsteig? Direkt am Bahnübergang an der Freienohler Straße?...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Feuerwehr löscht Brand in Mehrfamilienhaus in Meschede
Feuerwehr
Seit kurz vor 12 Uhr ist die Feuerwehr bei einem Einsatz in der Mittelgasse. Dort war an einem Mehrfamilienhaus der Dachstuhl in Brand geraten.
Helfer trotzen der Sommerhitze im Haus Dortmund
Flüchtlingsunterkunft
Viele Mescheder meldeten sich spontan trotz brütender Sommerhitze, um an der Flüchtlingsunterkunft Haus Dortmund bei der Kleiderannahme zu helfen.
Kultur Pur bietet Streicher, Schleicher und ganz viel Liebe
Bestwig
Hagen Rether, Andreas Schleicher, Frank Goosen und Thorsten Sträter kommen in den kommenden Monaten nach Bestwig. Der Verein Kultur Pur hat bereits...
Besondere Ehrung in Salwey
Schützen
Eine besondere Ehrung erfuhr der Zweite Brudermeister der St.-Sebastian-Schützenbruderschaft Johannes Baust. Er erhielt den höchsten Orden des SSB,...
Erinnerung an das Ende des Zweiten Weltkrieges
Schmallenberg
In Ebbinghof erinnert nun ein Mahnmal an die Menschen, die noch kurz vor dem Ende des Zweiten Weltkrieges sterben mussten.
Fotos und Videos
Christian Rummel König von Dorlar
Bildgalerie
Schützenfest 2015
Kaiser Otto König von Velmede
Bildgalerie
Schützenfest 2015
Thomas Mellmann regiert Gleidorf
Bildgalerie
Schützenfest 2015
Daniel Vedder König von Salwey
Bildgalerie
Schützenfest 2015
article
7087114
Zugang vom Busbahnhofmuss bleiben
Zugang vom Busbahnhofmuss bleiben
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-meschede-eslohe-bestwig-und-schmallenberg/zugang-vom-busbahnhofmuss-bleiben-id7087114.html
2012-09-11 18:32
Nachrichten aus Meschede, Eslohe, Bestwig und Schmallenberg