Das aktuelle Wetter Meschede 17°C
Polizei

Zehnjähriger Schüler in Oberkirchen auf Heimweg von Kleinlaster erfasst

12.09.2012 | 14:27 Uhr
Zehnjähriger Schüler in Oberkirchen auf Heimweg von Kleinlaster erfasst
Foto: WAZ FotoPool

Oberkirchen.   Ein zehnjähriger Junge ist im sauerländischen Oberkirchen schwer verletzt worden. Er kam aus der Schule und war auf dem Heimweg. Der Zehnjährige wollte nach dem Verlassen des Schulbusses einen Fußgängerweg überqueren. Dabei erfasste ihn ein Kleinlaster, den den Schüler nach Polizeiangaben übersehen hatte.

An einer Haltestelle an der B 236 (Alte Poststraße) in Oberkirchen stieg der Junge am Mittwoch aus dem Schulbus aus und setzte seinen Weg zu Fuß fort. Der Linienbus fuhr weiter und wollte von der Bundesstraße 236 nach links in die Kreisstraße 17 (Galgenstraße) abbiegen. Hinter einem Fußgängerüberweg  kam der Bus zum Stehen. Vor dem Zebrastreifen hielt ein Lkw hinter dem Linienbus.

Als der zehnjährige Schüler zwischen beiden Fahrzeugen den Fußgängerüberweg benutzte, befuhr ein Klein-Lkw die Alte Poststraße in Gegenrichtung. Der 22-jährige Fahrer aus Lohfelden (Landkreis Kassel) übersah den Jungen beim Überqueren der Straße und erfasste ihn mit seinem Kleinlaster.

Mit Rettungshubschrauber in Dortmunder Klinik geflogen

Dabei wurde der Schüler schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Zehnjährige musste nach einer notärztlichen Behandlung am Unfallort mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Dortmund geflogen werden. Die Straße am Unfallort blieb über eine Stunde lang gesperrt.


Kommentare
Aus dem Ressort
Statt Brücke sollen Mescheder die Furt über die Gebke nutzen
Abriss
Über Jahre führte ein stabiler Steg über die Gebke. Nun soll er abgerissen werden. Ein Neubau ist nicht geplant, sagt die Stadt.
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
Neues Lied und Video von Carsten Hering
Schlager
Carsten Hering möchte wieder durchstarten. Der 37-jährige Sänger aus Freienohl hat ein neues Lied, dreht erstmals ein Musikvideo und war zuletzt mal bei einem Casting. Was er dabei erlebt hat, verrät er hier im Interview.
Bergbau lebt wieder auf
Geschichte
In Ramsbeck ist der letzte Abschnitt des Bergbauwanderweges feierlich eingeweiht worden. Zu sehen ist auch ein Pochwerk, das zeigt, wie früher Erz vom Gestein getrennt wurde.
"Wühltischwelpen" - Tierarzt kritisiert Modetrend bei Hunden
Hunde
Kleine Hunderassen wie Möpse, Chihuahuas sowie Englische oder Französische Bulldoggen sind derzeit stark gefragt. Es sind alles kleinwüchsige Rassen. Gekauft werden sie häufig als Welpen im Internet. Tierärzte wie der Mescheder Dr. Stefan Gabriel warnen: „Das sind oft Wühltischwelpen.“
Fotos und Videos
Vogelschießen
Bildgalerie
Fotostrecke
Achim Sander ist König in Kirchrarbach
Bildgalerie
Schützenfest
Schützenkaiser Ralf Gerke-Cantow
Bildgalerie
Schützenkaiser
Schmallenberg aus der Luft
Bildgalerie
von oben