Wunsch nach veränderten Gottesdienst-Terminen wird erfüllt

Meschede..  Mit neuen Gottesdienstzeiten und -orten kommen die Verantwortlichen im Pastoralen Raum Meschede-Bestwig ab dem kommenden Wochenende den Kirchengemeinden entgegen.

In der Gemeinde Mariä Himmelfahrt findet ab sofort der Sonntagabendgottesdienst um 18 Uhr im Kirchenzentrum St. Franziskus statt. „Das war ein Wunsch der Gemeinde“, erklärt Angelika Haude, Vorsitzende des Pfarrgemeinderates Mariä Himmelfahrt.

Bei der letzten großen Umstrukturierung vor drei Jahren war die Samstagabendmesse in St. Franziskus von vier auf einen Gottesdienst pro Monat zusammengestrichen worden. Grund dafür war die zurückgehende Zahl der Priester.

Kooperation mit dem Kloster endet

Gleichzeitig hatte man durch eine Kooperation mit dem Kloster versucht, samstags ein Gottesdienst-Angebot in der Nachbarschaft aufrecht zu erhalten. An jedem ersten Samstag im Monat fand nun der Gottesdienst um 17 Uhr in St. Franziskus statt -- an den übrigen Samstagen im Kloster. Aus dieser Kooperation wolle sich das Kloster wieder zurückziehen, sagt Angelika Haude. „Die Zahl der Gottesdienstbesucher ist dort auch durch die vorgezogenen Messzeiten und die wechselnden Orte zurückgegangen.“ Aber auch St. Franziskus, wo früher regelmäßig 120 bis 150 Gottesdienstbesucher gezählt wurden, blutete aus.

Die Kirchengemeinde hat nun in Abstimmung mit dem Leiter des Pastoralen Raums, Pfarrer Günter Eickelmann, die Sonntagabendmesse von Mariä Himmelfahrt nach St. Franziskus verlegt. „Das war unser Wunsch, und außerdem ist das ökumenische Kirchenzentrum auch gut geeignet für besondere Gottesdienst-Formen und anschließende Begegnung“, sagt Angelika Haude. Zwar falle nun effektiv der Samstagabendgottesdienst als Gemeindemesse weg, aber St. Franziskus werde aufgewertet. Haude: „Zwei Gottesdienste sind ausreichend.“

Auch andere Pfarrgemeinden konnten in Abstimmung mit dem Leiter des Pastoralen Raums, Günter Eickelmann, neue Gottesdienstzeiten vereinbaren: In Remblinghausen findet die Messe ab dem 22. Februar wieder sonntags um 11 Uhr statt. In Wehrstapel wird sie von 19 Uhr auf 17.30 Uhr vorgezogen. Auch diese beiden Gemeinden hatten sich die veränderten Zeiten gewünscht. In Remblinghausen war der Samstagabendtermin für die Landwirte kaum zu schaffen. In Wehrstapel lag der Termin so spät, dass Familien mit Kindern ausblieben. „Die Änderung fürs Kirchenzentrum“, berichtet Angelika Haude „sind aber erstmal begrenzt auf ein Jahr. Dann wird neu überlegt.“