„Worte können Brücken bauen“

Velmede..  Unter dem Motto „Worte können Brücken bauen“ hat das Familienfest auf dem Platz der Begegnung in Velmede stattgefunden.

Mehr als 200 Gäste fanden sich auf der Grünanlage zwischen der Kita St. Andreas und der Christophorus Seniorenresidenz ein, um der vom katholischen Familienzentrum Bestwig organisierten Feierlichkeit beizuwohnen, die alle zwei Jahre stattfindet.

Eine Besonderheit des Festes war der Begrüßungsgottesdienst, der sowohl mit christlichen als auch mit muslimischen Elementen abgehalten wurde.

Trommelworkshop für Kinder

Zum Rahmenprogramm gehörte neben dem Kinderschminken auch ein Trommelworkshop von und mit Musiker Peter Tschaude, der die afrikanischen Instrumente vorstellte.

Darüber hinaus gab es für die Kleinen ein Kinderkarussell sowie diverse Spiele, Seifenblasen und Popcorn. Für das leibliche Wohl aller Anwesenden wurde mit kulinarischen Leckerbissen gesorgt. „Trotz des Regens sind zahlreiche Gäste anwesend“, berichtet Koordinatorin Annette Geilen. „Nicht nur die Kinder mit ihren Eltern sind hergekommen, auch Bewohner von der Seniorenresidenz haben uns besucht“, sagt sie weiter.